Katzensofa - Der bequeme Rückzugsort für die Katze

Update vom 1. Mai 2021

Pawhut Hundesofa Katzensofa Tier Sofa ist derzeit nicht verfügbar. Aus dem Grund ist SAUERLAND Hundesofa/Katzensofa der neue Testsieger.
Pawhut Haustiersofa ist derzeit nicht verfügbar und wurde aus dem Vergleich genommen.

Beim Kauf eines Katzensofas haben Sie die Wahl zwischen vielen verschiedenen Materialien. Welches davon das Beste ist, hängt davon ab, wie die Katze das Katzensofa nutzen soll. Neben kuschelig weichen und gepolsterten Katzensofas gibt es auch Modelle aus dem vielleicht beliebtesten Material der Stubentiger: Pappe.

Katzensofas aus Pappe muten zuerst merkwürdig an, aber sie erfüllen einen weiteren Zweck, denn sie eignen sich zum Kratzen. Welche Varianten es sonst noch gibt und welche Eigenschaften welches Katzensofa mit sich bringt, verraten wir hier.

Katzensofas Testsieger 2021

SAUERLAND Hundesofa/Katzensofa, ausklappbar, Hundebett, Hundekissen, Tier-Sofa, Schlafplatz

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Hunde- und Katzensofa, ausklappbar, Stoffbezug, Schaumstoff-Füllung, Größe: 59 x 36 x 29 cm, Liegefläche ausgeklappt: 43 x 63 x 20 cm

Ausklappbares Sofa und Bett für Hunde und Katzen: Das SAUERLAND Hundesofa/Katzensofa

ist ein gemütliches Haustiersofa. Besonderes Merkmal dieser Katzencouch ist die ausklappbare Liegefläche.
Das SAUERLAND Hundesofa/Katzensofa ist für Katzen und kleine Hunde konzipiert. Die Schaumstoff-Füllung und der weiche Stoffbezug machen die Couch zu einem gemütlichen Liege- und Schlafplatz für die Tiere, was sich auch in zahlreichen Kundenbewertungen widerspiegelt.
Besonders interessant finden die Käufer die Möglichkeit, die Liegefläche durch Ausklappen zu vergrößern. Dadurch bietet das Sofa auch zwei Katzen ausreichend Platz.
Bemängelt wird in einigen Berichten, dass sich der Stoffbezug nicht abnehmen und waschen lässt, wie es bei anderen Modellen oft möglich ist. Grober Schmutz kann jedoch ausgeklopft oder mit dem Staubsauger abgesaugt werden.

Vorteile:
  • weich und gemütlich dank Schaumstoff-Füllung
  • für Katzen und kleine Hunde geeignet
  • ausklappbar für größere Liegefläche

Nachteile:
  • Couchbezug nicht waschbar
Preis bei Amazon prüfen!

Katzensofa kaufen – Gemütliches Polster und edler Blickfang in der Wohnung

Katzen verbringen etwa ein Drittel des Tages damit, zu dösen oder zu schlafen. Dafür suchen sie sich einen gemütlichen Schlafplatz aus. Dieser sollte möglichst weich und warm sein, damit sich die Samtpfoten wohlfühlen. Hin und wieder machen sie es sich auf der Couch gemütlich, manchmal schlafen sie im Bett oder auf ihrem Kratzbaum.

Wer seinem Vierbeiner eine besondere Freude machen möchte, kann ihm ein Katzensofa als weitere Schlafmöglichkeit anbieten. Damit die Katze das Sofa annimmt, sollte es auf ihre Größe abgestimmt sein. Ist die Katzen-Couch zu klein, kann es passieren, dass die Katze das Sofa ablehnt und sich einen anderen Kuschel- und Schlafplatz aussucht.

Katzensofas gibt es in zahlreichen Farben, Größen und Ausführungen. Es sind kleine Katzensofas, aber auch Sofas in XXL-Größe erhältlich. Bei einigen Modellen ist die Liegefläche ausklappbar, so dass sogar zwei Katzen darauf Platz finden.

Neben dem einfachen Katzensofa aus Pappe gibt es robuste Modelle aus Rattan oder Holz. Diese sind häufig mit Stoff oder Plüsch umspannt und verfügen über ein weiches Kissenpolster. Auf diesem können es sich die Vierbeiner gemütlich machen. In vielen Fällen lässt sich der Kissenüberzug abnehmen und waschen.

Bei manchen Modellen findet sich an der Außenseite eine praktische Tasche, in der sich Spielzeug oder Leckerlis verstauen lassen. Besonders praktisch ist es, wenn an der Seite des Haustiersofas außerdem eine zusätzliche Kratzmöglichkeit angebracht ist.

Was gilt es beim Kauf eines Katzensofas zu beachten?

Katzen haben ihren eigenen Kopf. Das zeigt sich auch in Bezug auf ein Katzensofa. Viele Katzenbesitzer werden es bereits kennen: Man meint es gut und präsentiert seiner Samtpfote eine hochwertige Katzen Couch – und sie macht einen großen Bogen darum. Letztendlich entscheidet die Katze, ob sie darauf schlafen möchte oder nicht.

Wie kann ein Katzenhalter die Couch also für seine Katze interessant machen? Wichtig ist, darauf zu achten, dass diese ihren Geschmack gut trifft. Neben dem Material spielt dabei vor allem die richtige Größe eine Rolle.

  • Maße: Viele Katzensofas sind zwischen 60 und 80 Zentimeter breit, zwischen 20 und 50 Zentimeter hoch und zwischen 40 und 50 Zentimeter tief. Damit eignet sich ein solches Haustiersofa sowohl für kleine, mittelgroße und große Katzen als auch für kleine Hunde. Die Liegefläche vergrößert sich zusätzlich, wenn sich das Sofa ausklappen lässt. So wird aus einer kleinen Katzen Couch im Handumdrehen ein XXL-Katzensofa.
  • Einstieg und Sitzhöhe: Der Einstieg beziehungsweise die Sitzhöhe liegt bei einer Katzen Couch in der Regel zwischen 20 und 25 Zentimetern. Eine Couch mit tiefem Einstieg ist für sehr alte Katzen und Kitten sehr gut geeignet. Für diese stellen Modelle mit einem hohen Einstieg häufig (noch) eine Hürde dar.
  • Füße: Die Füße vieler Haustiersofas lassen sich verstellen oder vollständig abschrauben. Damit können der Einstieg und die Sitzhöhe noch etwas gesenkt oder angehoben werden. Gegebenenfalls lassen sich die Füße auch durch andere, längere Füße ersetzen. Diese kann der Katzenbesitzer bei Bedarf nachkaufen.
  • Material: Ein Haustiersofa dient nicht nur als Schlafplatz, sondern wird gerne auch als Spielfläche genutzt. Umso wichtiger ist es, dass es aus hochwertigen und strapazierfähigen Materialien gefertigt ist. Für das Gestell verwenden die Hersteller häufig Wellpappe, Karton, Rattan oder Holz. Viele Katzensofas sind mit widerstandsfähigem Stoff oder weichem Plüschstoff umspannt. Bei einigen Modellen sind die Bezüge aber auch aus Kunstleder oder Leder genäht. Eine weiche Schaumstoff-Füllung sorgt für eine weiche Polsterung. Wichtig ist, dass alle Materialien frei von Schadstoffen sind.
  • Optik: Während das Design für die Katze selbst eine eher untergeordnete Rolle spielt, ist es für viele Katzenbesitzer ein durchaus wichtiger Punkt. Das Katzensofa wird häufig im Wohnbereich aufgestellt und sollte gut zum Rest der Einrichtung passen. Tatsächlich stehen die kleinen Katzensofas den großen „Menschensofas“ in Sachen Design in nichts nach. Vom modernen Ledersofa in Schwarz, über die elegante Katzen Couch in luxuriösem Barockstil, bis hin zum eleganten, roten Jugendstil-Sofa ist für jeden Geschmack etwas dabei: klein oder groß, minimalistisch oder verziert, Chaiselongue, Récamière oder Ottomane.
  • Komfort: Für die Katze wird es vermutlich keine Rolle spielen, an welche Kunstepoche die Katzencouch erinnert. Für sie sind Aspekte wie Geborgenheit, Gemütlichkeit und eine warme Liegefläche viel wichtiger. Je nachdem, wo das Katzensofa in der Wohnung platziert wird, bietet es dem Vierbeiner einen guten Rundumblick. Das Sofa hat anders als eine Katzenhöhle kein Dach, was vor allem im Sommer sehr angenehm für die Katze ist. Dennoch sorgen die Arm- und Rückenlehnen dafür, dass sie vor Zugluft geschützt ist.

Nicht zuletzt spielt auch die Reinigung der Katzencouch eine wichtige Rolle. Naturgemäß sammeln sich im Laufe der Zeit Haare, Schmutz und Staub darauf an. Das Sofa sollte sich dementsprechend leicht reinigen lassen.

Häufig genügt der Einsatz eines Staubsaugers, um das Katzensofa regelmäßig zu säubern. Bei einigen Modellen lässt sich zusätzlich der Bezug des Sitzkissens abnehmen und waschen. Da Katzen sehr geruchsempfindlich sind, ist dies sehr wichtig. Die übrigen, nicht waschbaren Couch-Teile sollten urinbeständig und wasserabweisend sein.

Eine Katzen Couch, die nicht über enge Winkel verfügt, lässt sich besonders leicht reinigen. Dadurch lassen sich die Ecken mit Staubsauger und Bürste einfacher von Krümeln, Staub und Haaren befreien.

Wo sollte die Katzen Couch aufgestellt werden?

Viele Katzenbesitzer platzieren das Katzensofa im Wohn- oder Schlafzimmer. Für die Katze ist es wichtig, dass es an einem möglichst ruhigen Ort steht, an dem sie ungestört ruhen und schlafen kann.

Empfehlenswert ist eine Zimmerecke. Diese bietet der Katze auf der einen Seite Schutz und auf der anderen einen guten Rundumblick. Ein Platz neben Lautsprecherboxen oder der Zimmertür ist weniger gut geeignet.

Idealerweise befindet sich in der Nähe ein Heizkörper. Katzen mögen Wärme. Auch in der kalten Jahreszeit ist es somit auf der Katzen Couch angenehm warm.

Viele Katzen bevorzugen höher gelegene Schlafplätze, von denen aus sie die Wohnung im Blick behalten können. Wenn eine Katze das auf dem Boden platzierte Sofa nicht akzeptiert, kann der Katzenhalter es alternativ auf einen kleinen Tisch oder eine Kommode stellen. Dabei sollte die Rückseite des Sofas möglichst dicht an der Wand stehen, damit sich die Katze wohl und sicher fühlt.

Derzeit nicht verfügbar

Nicht mehr verfügbar seit: 01.05.2021

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Haustiersofa für Katzen und Hunde, Gestell aus Tannenholz, strapazierfähiger Bezug aus kurzem Plüsch, abnehmbare Edelstahlfüße, waschbares Liegekissen, Größe: 69 x 49 x 38 cm

Sofa und Bett für Hunde und Katzen: Das Pawhut Hundesofa Katzensofa Tier Sofa

ist eine weiche Ruhe- und Schlafgelegenheit für Katzen und kleine Hunde. Das Gestell ist aus robustem Tannenholz gefertigt. Der Bezug aus kurzem Plüschstoff verleiht dem Katzensofa eine samtige Optik.
Das Obermaterial des Sofas ist strapazierfähig und kratzfest. Das Pawhut Hundesofa Katzensofa Tier Sofa ist mit einem Liegekissen mit PP-Polsterung ausgestattet. Das Kissen lässt sich bei Bedarf waschen, was viele Käufer positiv bewerten.
Das Katzensofa verfügt über stabile Edelstahlfüße. Diese sind rutschfest und sorgen für einen festen Stand. Die kurzen Füße können bei Bedarf herausgedreht werden. Somit lässt sich das Sofa problemlos auch auf einen Couchtisch oder Schrank stellen.
Als maximales Belastungsgewicht gibt der Hersteller zehn Kilogramm an. Einige Käufer berichten, dass das Sofa auch gerne von den im Haushalt lebenden Hunden als Schlafplatz genutzt wird. Dabei handelt es sich vor allem um kleine Hunde wie Dackel, Yorkshire Terrier, Mops oder Zwergspitz. Für größere Hunde, wie beispielsweise ein Labrador oder eine Bulldogge, ist es jedoch zu klein.
Besonders praktisch finden viele Kunden die Rückentasche auf der Rückseite der Couch. In dieser lassen sich kleine Gegenstände wie Spielzeuge der Katze oder Leckerlis verstauen.

Vorteile:
  • stabiles Gestell aus Tanne
  • waschbares Liegekissen mit weicher Polsterung
  • abnehmbare Edelstahlfüße
  • strapazierfähiger Bezug aus kurzem Plüschstoff
  • mit praktischer Rückentasche auf der Rückseite

Nicht mehr verfügbar seit: 01.05.2021

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Haustiersofa für Hunde und Katzen, Gestell aus Holz, weich gepolstert, abnehmbare Kissenhülle, Rückentasche, Größe: 66,5 x 40,5 x 40,5 cm

Katzen Couch aus Holz mit Stoffbezug und gepolsterter Sitz- und Liegefläche: Das Pawhut Haustiersofa

verfügt über ein stabiles Gestell aus Holz. Darüber spannt sich eine weiche Flanell-Schicht.
Die Abmessungen sollten vor dem Kauf beachtet werden, denn auf dem Produktbild wirkt die Katzencouch größer aus, als sie tatsächlich ist. Für Hauskatzen ist sie großzügig genug bemessen; einige Hundebesitzer waren aufgrund der geringen Größe jedoch enttäuscht.
Das Pawhut Haustiersofa ist mit einem weichen Polster ausgestattet. Das ist laut der Rezensionen relativ und fest gefüllt und sagt so nicht jedem Tier zu.
Die Kissenhülle kann abgenommen und gewaschen werden, was von vielen Kunden positiv bewertet wird. Auch nach mehreren Wäschen sieht der Bezug noch aus wie neu, so die Käufer. Während die Innenseite mit Flanell-Stoff umspannt ist, hat der Hersteller für die Außenseite des Sofas beständiges PVC verwendet.
Besonders praktisch finden die Käufer die kleine Tasche auf der Rückseite. In dieser lassen sich diverse Utensilien für die Katze unterbringen. Insgesamt wird die Verarbeitungsqualität von allen Käufern gelobt und auch das Preis-Leistungs-Verhältnis kann voll überzeugen.

Vorteile:
  • hochwertiges, robustes Holzgestell
  • Flanellbezug und weiche Polsterung
  • abnehmbare, waschbare Kissenhülle
  • Außenseite besteht aus beständigem PVC
  • kleine Rückentasche für Spielzeug und Leckerlis

Nachteile:
  • Kissen gelegentlich etwas zu hoch/zu fest

Bildquelle Header: Black devonrex kitten with blue eyes sits on the couch © Freepik/vilvarin
Letzte Aktualisierung am 14.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API