Katze an neues Zuhause gewöhnen

Sie bekommen eine neue Katze oder ziehen mit Ihrer Katze um und fragen sich, wie Sie Ihre Katze am besten in Ihr neues Zuhause eingewöhnen zu können? Wir haben einige hilfreiche Tipps für alle Katzenliebhaber zusammengesammelt, die Ihren Stubentiger an sein neues Zuhause gewöhnen wollen. Alle Informationen finden Sie in diesem Artikel.

Wie Sie Ihre Katze eingewöhnen können

Wenn eine Katze bei Ihnen einzieht oder mit Ihnen gemeinsam umzieht ist das immer ein besonderes Ereignis, welches gut vorbereitet sein will. Schließlich wollen Sie ja, dass sich Ihre Katze von Anfang an bei Ihnen wohlfühlt.
Die folgenden Tipps helfen Ihrer Katze vertrauen zu fassen und sich schnell bei Ihnen einzuleben:

Vorstoßen und erkunden, statt verharren und verstecken

Unabhängig davon, ob eine neue Katze bei Ihnen einzieht oder ob Sie mit Ihrer alten Katze umziehen: Wenn Ihre Katze, Ihr neues Zuhause erstmals betritt, sollten Sie Ihr zu Beginn nicht allzu viele Versteckmöglichkeiten zur Verfügung stellen. Die meisten Katzenhalter neigen dazu, Ihrem Liebling in so einer Situation intuitiv eine Rückzugsmöglichkeit anbieten zu wollen. Dies ist allerdings eher kontraproduktiv. Schließlich wollen Sie ja, dass Ihre Katze sich mit Ihrer neuen Umgebung auseinandersetzt und erkundet statt sich in Ihrer Höhle zu verkriechen. Dies bedeutet nicht, dass kein Kratzbaum oder ähnliches Katzeninventar in der Wohnung stehen darf. Sie sollten es nur nicht übertreiben.

Ein Zimmer nach dem anderen

Suchen Sie sich zu vor dem Einzug Ihres Lieblings einen Raum aus, den Ihre Katze zuerst erkunden darf und schließen Sie alle anderen Türen. Katzen können sonst schnell mit der neuen Situation überfordert sein und mit Ablehnung reagieren. Wählen Sie daher den am besten vorbereiteten Raum aus und geben Sie Ihrem Stubentiger zunächst einige Stunden Zeit sich mit einem Zimmer zu beschäftigen, bevor die Erkundung anderer Räume Schritt für Schritt von statten gehen kann.

Geben Sie Ihrer Katze das Gefühl zuhause zu sein

Wenn Sie Ihre Katze eingewöhnen wollen, sollten Sie von Beginn an dafür sorgen, dass Ihre Katze sich wohlfühlt. Für Katzenbesitzer die mit Ihrer alten Katze umziehen, bedeutet das, dass Sie das alte Katzenklo Ihrer Katze genauso mitnehmen sollten, wie den gewohnten Kratzbaum, Spielzeug und den Trinknapf. Da Katzen Gewohnheitstiere sind, helfen solche Maßnahmen ungemein bei der Eingewöhnung, indem Sie Ihrer Katze die Sicherheit des Vertrauten geben.

Gemeinsame Spieleinheiten lockern die Stimmung und helfen bei der Eingewöhnung

Wenn Sie Ihre Katze eingewöhnen wollen, können Sie Ihrer Katze die Anfangszeit mit Ihrem Lieblingsspielzeug versüßen. Eine spielende Katze ist entspannt und wird Ihr neues Zuhause mit Spaß und Action verbinden und sich schnell wohlfühlen.

Die ersten Tage im neuen Zuhause – so klappt die Eingewöhnung

Wenn eine neue Katze bei Ihnen einzieht sollten Sie Ihr während der Eingewöhnungsphase ausreichend Ruhe und Zeit geben, damit Sie sich an Ihr neues Heim gewöhnen kann und sich mit den neuen Eindrücken und Gerüchen vertraut machen kann. Die Dauer der Eingewöhnungsphase ist individuell verschieden. Einige Katzen tauen recht schnell auf während einige Katzen etwas länger brauchen, um sich an die neue Situation zu gewöhnen.
Insbesondere bei Auslandskatzen oder Katzen aus dem Tierheim kann die Eingewöhnung etwas länger dauern.

 

Bildquellen

Domestic cat at home © Depositphotos.com/Krakenimages.com