Katzenhöhle aus Filz – komm kuscheln, Tiger

Aktualisiert am: 27. August 2021

Katzenhöhlen aus Filz sind eine praktische Alternative zu Modellen aus Plüsch, weil sie sich leichter reinigen lassen und besonders strapazierfähig sind. Beim Kauf müssen Sie sich entscheiden, ob der Filz aus Naturmaterialien wie z. B. Schafwolle oder aus Polyesterfasern gefertigt sein soll. Beide Varianten haben entscheidende Vorteile, denen wir in diesem Beitrag auf den Grund gehen wollen.

Katzenhöhlen aus Filz Testsieger 2021

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: geschlossene Katzenhöhle aus Polyester-Filz, Maße 38 x 42 x 36 cm, inklusive Kissen (34x40 cm), mit Reißverschluss

Moderne Luxflair Katzenhöhle: Die Luxflair Stabile Filz Katzenhöhle mit Ohren

überzeugt mit einem zusätzlichen Wohlfühlkissen im Inneren. Der Eingang gibt das Erscheinungsbild der Katzenhöhle wider und sticht dadurch noch mehr ins Auge.
In den verschiedenen Bewertungen lässt sich nachlesen, dass die Katzenhöhle für kleine und große Katzen geeignet ist. Das weiche Kissen im Inneren sorgt für einen angenehmen Liegekomfort, sodass der Vierbeiner sich hier einfach nur wohlfühlt.
Die Reinigung der Luxflair Stabile Filz Katzenhöhle mit Ohren ist verhältnismäßig einfach und leicht und wird von den Kunden positiv bewertet. Meist reicht bereits ein feuchtes Tuch vollkommen aus, um die Höhle zu säubern. Bei Bedarf kann sie aber durchaus auch bei 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden.
Als besonders praktisch erweist sich, dass Ober- und Unterteil durch einen Reißverschluss miteinander verbunden sind und bei Bedarf getrennt werden können. So lässt sich die Reinigung noch einfacher durchführen, wie die Kunden bestätigen.
Die Kundenbewertungen zeigen, dass die Katzen die Katzenhöhle direkt annehmen. Dazu kommt, dass sie überhaupt nicht unangenehm riecht und ihre Stabilität nicht verliert, auch wenn die Katze sich darin bewegt.
Die Katzenhöhle wird von den Kunden sowohl im Innenbereich als auch auf der Terrasse oder dem geschützten Balkon verwendet. Das Material ist pflegeleicht und die Katzenhöhle besitzt ein geringes Gewicht, sodass sie flexibel aufgestellt werden kann.

Vorteile:
  • Trennung von Ober- und Unterteil durch Reißverschluss
  • hohe Stabilität
  • einfache Reinigung
  • schadstoffgeprüftes Material
Nachteile:
  • für große Katzenrassen evtl. zu klein

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Katzenhöhle aus Filz, liebevoll handgemacht, 100 % natürliche Schafwolle, Maße: 44 x 44 x 26 cm

Vielseitige Kuschelhöhle für Katzen: Die aumondo Filz Katzenhöhle

ist der ideale Rückzugsort für den Vierbeiner. Sie eignet sich für Katzen, kann aber auch durchaus für kleine Hunde genutzt werden, wie einige Kunden bestätigen
Die Kunden sind überaus begeistert von der 2-in-1-Nutzung. Praktischerweise lässt sich die Katzenbehausung als Höhle nutzen oder auch als Katzenkissen. Dazu muss die Höhle lediglich etwas zusammengedrückt werden.
Die zahlreichen Kundenbewertungen zeigen zudem, dass das Naturmaterial Filz schmutzabweisend und antibakteriell ist. Außerdem sind keine Schadstoffe darin enthalten und Gerüche werden durch das Material gut gebunden..
Im Gegensatz zu vielen anderen Kuschelplätzen lässt sich die aumondo Filz Katzenhöhle einfach und leicht reinigen. Dazu nutzen die meisten Kunden ein feuchtes Tuch, um die Höhle von grobem Schmutz zu säubern. Bei Bedarf lässt sie sich allerdings auch in der Waschmaschine waschen.
Der Vorteil der verwendeten Schafwolle besteht darin, dass sie ausgezeichnete Isoliereigenschaften mitbringt. Das bedeutet, bei Wärme kühlt die Höhle und bei Kälte wärmt sie. Das können viele Kunden bestätigen, denn die Katzenhöhle wird zu jeder Jahreszeit genutzt.
Dank der kompakten Größe von 44 x 44 x 26 cm platzieren viele Kunden die Katzenhöhle auch unter einer Heizung. So hat die Katze es zusätzlich warm und gemütlich und kann sich dort wohlfühlen. Allerdings findet die Höhle auch an vielen anderen Orten einen perfekten Platz, da sie sehr kompakt ist und gut in den Wohnraum integriert werden kann.
Ein weiterer Pluspunkt für die meisten Kunden ist die ausgezeichnete Feuchtigkeitsregulierung, die Filz mit sich bringt. Das liegt nicht zuletzt an den hygroskopischen Eigenschaften, die längst nicht jedes Material aufweist.
Nicht nur in Deutschland erweist sich die aumondo Filz Katzenhöhle als sehr beliebt, auch in den europäischen Nachbarländern wird sie gern gekauft. Auch hier zeigen sich zahlreiche positive Bewertungen sowie Weiterempfehlungen des Produktes.

Vorteile:
  • temperaturausgleichend
  • feuchtigkeitsregulierend
  • leichte Reinigung
  • schmutzabweisend
  • antibakteriell
Nachteile:
  • nicht unbedingt für große Katzen geeignet

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Katzenhöhle aus Polyester-Filz, faltbar, mit Kissen und Spielzeug, platzsparende Unterbringung, Maße: 33 x 33 x 38 cm

Das faltbare Kuschelhaus von Bella & Balu: Die Amazy Bella & Balu Filz Katzenhöhle

lässt sich in jedes herkömmliche Regal integrieren. Das liegt nicht zuletzt an den praktischen Abmessungen, wie Kunden betonen.
Sehr vorteilhaft empfinden die Kunden die Möglichkeit, die Katzenhöhle bei Nichtbedarf zusammenzuklappen und zu verstauen. Sie nimmt nicht viel Platz ein und kann problemlos immer wieder aufgebaut und an jedem beliebigen Ort im Innenbereich aufgestellt werden.
Das beiliegende Kissen sorgt im Inneren der Amazy Bella & Balu Filz Katzenhöhle
für einen angenehmen Liegekomfort. Es ist weich und wird von jeder Katze gern zum Kuscheln genutzt. Wenn es nicht benötigt wird, lässt es sich herausnehmen und zur Seite legen. Auf diese Weise entsteht häufig ein weiterer zusätzlicher Schlafplatz für die Katze.
Viele Kunden reinigen die Katzenhöhle mit einem feuchten Tuch. Andere hingegen nutzen für die Reinigung die Waschmaschine, worin sich das Kuschelhaus ohne weiteres bei 30 Grad waschen lässt. Der Kissenbezug kann abgenommen werden, sodass auch dieser jederzeit waschbar ist.
Neben der vielen positiven Bewertungen gibt es allerdings auch negative Meinungen. Einige wenige Kunden bemängeln die Stabilität der Katzenhöhle. Allerdings finden auch diese, dass sich die Höhle perfekt in einem Regal integrieren lässt.

Vorteile:
  • leicht zu reinigen
  • strapazierfähiges Material
  • praktischer Reißverschluss
  • platzsparende Aufstellung
  • individuell verwendbar
Nachteile:
  • Spielzeug im Inneren nicht sehr haltbar
  • mangelnde Stabilität

Katzenhöhlen aus Filz kaufen – flexibel und atmungsaktiv

Katzenhöhlen aus Filz werden von den Vierbeinern gern angenommen und sind sowohl in offener als auch geschlossener Form erhältlich. Die widerstandsfähige Verarbeitungsweise der textilen Fasern sorgt für eine hohe Langlebigkeit der Katzenhöhle. Ist sie aus Wollfilz gefertigt, bietet sie im Winter einen warmen Rückzugsort und überzeugt an heißen Sommertagen mit temperaturausgleichenden Eigenschaften.

Sensible Katzen entwickeln häufiger Allergien gegenüber bestimmten synthetischen Fasern. Dies kann bei einer Katzenhöhle aus Filz nicht passieren, denn das Material ist besonders hautverträglich. Anders als bei Katzenhöhlen aus Plüsch lösen sich aus dem verfilzten Obermaterial auch deutlich weniger Fasern.

Das gilt auch für Polyester-Filz, der besonders widerstandsfähig ist und nicht selten sogar in der Waschmaschine gereinigt werden kann. Anders als Wollfilz verzieht er sich dabei nicht und überzeugt so mit einer hohen Langlebigkeit.

Warum sollte eine Katzenhöhle aus Filz aufgestellt werden?

Ein Kratzbaum zählt zur Grundausstattung jedes Katzenhaushaltes. Einige Katzenhalter werden sich nun vielleicht fragen: Warum noch zusätzlich eine Katzenhöhle aufstellen?

Katzen legen sich nicht gern auf einen Platz fest.

Sie wechseln mit Vorliebe ihre Positionen und nehmen daher eine zusätzliche Katzenhöhle meist mit Begeisterung an. Kratzbäume haben in der Regel ihre feste Position im Raum. Eine Katzenhöhle aus Filz dagegen besitzt nur ein geringes Gewicht und kann flexibel überall aufgestellt werden. Befinden sich mehrere Schlafplätze und Rückzugsorte in der Wohnung, kann dem natürlichen Bedürfnis der Stubentiger am besten nachgekommen werden.

Welche Vorteile haben Katzenhöhlen aus Filz?

Filz ist eine spezielle Verarbeitungsweise von Textilprodukten mit einer langen Geschichte. Bereits die Menschen in der Steinzeit verarbeiteten Wollfäden zu Filzprodukten. Eine Katzenhöhle aus Filz ist kuschelig, weich und wärmend. Die  Behausungen besitzen nur ein geringes Gewicht und sind robust und langlebig.

Wird Wolle zur Fertigung der Katzenhöhle aus Filz verwendet, zeichnet sich diese durch ihre wärmeregulierenden Eigenschaften machen aus. Damit ist die Katzenhöhle sowohl im Sommer als auch im Winter eine angenehm temperierter Rückzugsort. Weiterhin ist die Katzenhöhle aus Filz leicht zu reinigen und von Natur aus bakterizid ausgestattet. Dies ist ein deutlicher Vorteil gegenüber dem aufgeworfenen Plüschbezug.

Die Katzenhöhle aus Filz kann mithilfe eines milden Waschmittels von Hand gesäubert werden. Zu beachten gilt es, dass sich Wollfilz in nassem Zustand verformt. Die Katzenbehausung sollte daher noch feucht mit den Händen in Form gebracht werden.

Viele Katzenhöhlen auf dem Markt sind nicht aus Naturmaterialien wie z. B. Schafwolle produziert, sondern bestehen aus Polyesterfasern. Wählt man ein solches Produkt, sollte auf die Schadstofffreiheit großen Wert gelegt werden. Viele Hersteller lassen ihre Produkte regelmäßig prüfen oder zertifizieren, sodass Katzenhalter sich wegen des Schadstoffgehaltes keine Sorgen machen müssen.

Polyester-Filz ist sehr strapazierfähig und damit für den Einsatz im Heimtierbereich wie geschaffen. Katzenhöhlen aus diesem Material sind unempfindlich gegen die Beanspruchung durch Katzenkrallen und können so von der Katze auch zum Kratzen verwendet werden.

Weitere Vorteile des Materials sind seine hohe Lichtbeständigkeit und die Unempfindlichkeit gegen Feuchtigkeit. Anders als Wollfilz verliert eine Katzenhöhle aus Polyester-Filz nicht so schnell ihre Form, wenn sie bei größeren Verschmutzungen feucht abgewischt oder in der Maschine gewaschen werden muss.

Welche Arten von Katzenhöhlen aus Filz gibt es?

Beim Kauf der neuen Katzenunterkunft kann auf verschiedene Modelle zurückgegriffen werden. Die Entscheidung kann vom gewünschten Aufstellort und von den Bedürfnissen des Vierbeiners abhängen.

  • Runde Katzenhöhle aus Filz: Meist werden runde Katzenbehausungen angeboten. Diese entsprechen dem natürlichen Bedürfnis der Tiere, sich in der Filzschale einkuscheln und zusammenrollen zu können.
  • Offene Katzenhöhle aus Filz: Möchte die Katze ihre Umgebung gern im Blick behalten und ist aktiv und extrovertiert, kann zu einer offenen Katzenhöhle aus Filz gegriffen werden. Dort bietet sich ebenfalls die Möglichkeit des Einrollens, allerdings fehlt die Oberschale komplett oder ist mit einem breiten Einstieg versehen.
  • Geschlossene Katzenhöhle aus Filz: Dies ist die perfekte Rückzugsmöglichkeit. Meist ist nur ein kleines Einstiegsloch vorhanden und die Katze verschwindet komplett in ihrer Kuschelhöhle. Ruhige und ältere Katzen werden in dieser Behausung vermutlich den größten Teil des Tages verschwinden und damit unsichtbar bleiben. Wer sich nicht sicher ist, welche Variante den Bedürfnissen seines Haustieres am besten entgegenkommt, kann sich für geschlossene Katzenhöhlen mit abnehmbarem Deckel entscheiden. Einige Hersteller bieten mit Reißverschluss geschlossene Modelle an.
  • Katzenhöhle aus Filz für Regale: Wer seine Katze öfters im Bücherregal vorfindet, wird dieser mit einer Katzenhöhle für Regale entgegenkommen. Ein Klassiker unter den quadratischen Würfelregalen ist das von Ikea vertriebene Kallax Regal. Auch andere Hersteller produzieren ähnliche Systeme. Die meisten Modelle messen 33 Zentimeter in Länge und Tiefe und können damit auch in herkömmliche Bücherregale integriert werden.

Für welche Katze eignen sich Katzenhöhlen aus Filz?

Jeder Katzenbesitzer kennt die Vorlieben und das Temperament seiner Stubentiger am besten. Eine Katze, die beinahe ganztags auf dem Kratzbaum thront oder das Geschehen im Raum und auf dem Gehweg vor dem Fenster im Auge behalten möchte, wird sich in einer geschlossenen Katzenhöhle vermutlich weniger wohlfühlen.

Katzen, die sich dagegen mit Vorliebe in Schränken, unter Decken oder im Bücherregal einen Schlafplatz suchen, werden die Katzenhöhle aus Filz vermutlich begeistert annehmen. Für ältere und eher ängstliche und zurückhaltende Katzen sind die abgeschlossenen Höhlen beliebte Rückzugsorte.

Prinzipiell kann eine Katzenhöhle aus Filz für alle Katzen angeschafft werden. Die Halter agiler und neugieriger Stubentiger werden allerdings damit rechnen müssen, dass der Schlafplatz nur hin und wieder für ein kleines Nickerchen aufgesucht wird.

Worauf sollte beim Kauf von Katzenhöhlen aus Filz geachtet werden?

Um die passende Katzenhöhle für den Vierbeiner zu finden, sind einige Faktoren zu bedenken:

  • Größe: Katzen besitzen die Fähigkeit, sich durch die kleinsten Spalten und Löcher zwängen zu können. Dennoch sollte die Katzenhöhle ausreichend Bewegungsfreiheit bieten. Die Tiere sollten sich im Inneren nicht nur zusammenrollen, sondern auch aufrichten, drehen und ausstrecken können. Katzenhöhlen aus Filz werden in verschiedenen Größen angeboten. Größe S eignet sich für Kitten, Größe M kann für Hauskatzen und verschiedene kleinere Rassekatzen wie Britisch Kurzhaar oder Perser verwendet werden. Für Maine Coon oder Norwegische Waldkatzen wird es schnell zu eng im Katzenhaus. Hier bieten sich XXL Katzenhöhlen aus Filz an.
  • Standsicherheit: Wenn die Katzenhöhle nicht mit Standsicherheit überzeugt, wird sie von sensiblen und schreckhaften Tieren vermutlich nicht wieder betreten. Beim Kauf ist darauf zu achten, dass sich auf der Unterseite ein rutschfestes Material befindet. Besondere Vorsicht ist bei Kuschelhöhlen für das Regal geboten. Diese dürfen nicht aus größerer Höhe abrutschen und sollten daher entsprechend gesichert werden.
  • Zubehör: Damit es in der Kuschelhöhle aus Filz so richtig gemütlich wird, werden Kissen und Decken für die Innenausstattung gebraucht. Einige Hersteller liefern komplett ausgestattete Behausungen. Wird nur die Katzenhöhle angeboten, entstehen durch den Kauf von Ausstattungsgegenständen zusätzliche Kosten.

Alternativprodukte

Das Angebot an Schlafplätzen ist groß. Neben der Katzenhöhle aus Filz gibt es einige Alternativen,  welche sich ebenfalls für die Aufstellung im Innenbereich eignen.

  • Katzen-Tipi: Ein Katzen-Tipi kann zum Hingucker im Raum werden. Die kleinen Indianerzelte für Stubentiger sind in verschiedenen Farben und Ausstattungen erhältlich. Ein Nachteil ist die Aufstellung auf dem Boden. Nicht alle Katzen kommen mit ebenerdigen Schlafplätzen gut zurecht.
  • Katzenhöhle aus Plüsch: Katzenhöhlen aus Plüsch laden zum Kuscheln ein. Jedoch wird das synthetische Material nicht von allen Katzen vertragen. Fasern können sich lösen und verschluckt werden oder den Reinigungsaufwand erhöhen, indem sie durch den Raum getragen werden. Liegekissen sind in den gut gepolsterten Katzenbehausungen meist integriert. Ähnlich der Katzenhöhle aus Filz kann auch die Plüschbehausung flexibel im Raum positioniert werden.

Bildquelle Header: Portrait of gray kitten have fun with toy mouse at cat house. © Freepik/benevolente82
Letzte Aktualisierung am 18.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API