Flohmittel für die Wohnung

Aktualisiert am: 19.04.2022

Flöhe sind winzige schwarze Wanzen, die sich von Blut ernähren. Diese Insekten sind fast überall auf der Welt zu finden. Die kleinen Schädlinge bleiben in der Regel dort, wo es ein Haustier gibt. Das liegt daran, dass das Tier sie regelmäßig mit Nahrung versorgt. Flöhe sind ein weit verbreitetes Problem, aber wenn Sie das richtige Wissen haben, ist es ziemlich einfach, sie loszuwerden. Auch wenn Sie vielleicht denken, dass sich der Befall auf das Bettzeug Ihres Haustieres beschränkt, könnten die Flöhe, wenn Sie es unbehandelt lassen, im ganzen Haus sein.

Flöhe können für Ihre Haustiere gefährlich und für Sie lästig werden. Um einen Flohbefall in der Wohnung zu stoppen, können verschiedene natürliche Heilmittel eingesetzt werden. Dabei geht es nicht nur darum, die Parasiten zu beseitigen, sondern auch darum, einen erneuten Befall zu verhindern und sicherzustellen, dass Sie und Ihre Haustiere gesund bleiben. Es ist wichtig, einem Flohbefall vorzubeugen, bevor er Ihr Zuhause erobert. Wenn Sie Haustiere haben, lässt sich ein gelegentlicher Kontakt mit diesen Parasiten kaum vermeiden.

Flohmittel für die Wohnung Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Das ARDAP Langzeit Flohspray 400ml für die Umgebung

hilft, den Befall aller Arten von Flöhen, Zecken, Milben und vielen anderen Insekten zu stoppen und sie effektiv und lange fernzuhalten. Das Produkt enthält unter anderem die Wirkstoffe Permethrin, das das Ungeziefer schnell und zuverlässig abtötet und Pyriproxyfen, welches ein Wachstumshemmer ist. Die Wirkstoffe bekämpfen mehr als 6 Monate lang effektiv alle Entwicklungsstadien der Insekten, sogar Eier, Larven und Puppen. Einfach die Fläche aus der 30cm Entfernung besprühen und einwirken lassen.

Vorteile:
  • Bekämpfung von Eiern, Larven und Puppen
  • hinterlässt keine Flecken
  • langfristige Wirkung
Nachteile:
  • sehr intensiver Geruch
  • Spray ist nicht besonders ergiebig

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Das Patronus Anti Floh-Spray für die Wohnung 500ml

ist ein biologisch abbaubares und umweltfreundliches Spray, das eine sofortige und langfristige Wirkung gegen Flöhe hat. Durch seinen nachhaltigen Langzeitschutz schützt es auch vor neuem Befall. Patronus ist ideal für Haus, Tierschlafplätze oder Textilien und hilft bei Zecken- oder Milbenbefall.

Vorteile:
  • biologische abbaubar und umweltfreundlich
  • Schützt auch vor neuem Befall
  • auch geeignet für Textilien
Nachteile:
  • Spray ist nicht besonders ergiebig
  • erzielt nicht immer angegebene Wirkung

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Der Ida Plus - Fogger 300 ml

ist ein Vernebler, der effektiv gegen Flöhe, Fliegen, Läuse, Milben, Motten, Schaben, Spinnen und Zecken eingesetzt werden kann. Er ist ein wirksames Mittel, um Polstermöbel von Flöhen und Zecken zu befreien. Der Fogger wurde speziell für die Behandlung von großen Räumen (bis zu 100 m²) und schwer zugänglichen Bereichen wie Wohnwagen oder Booten entwickelt. Er ist auch ideal für die Behandlung größerer Gegenstände wie Matratzen und Teppiche.

Vorteile:
  • bekämpft einen Vielzahl von Ungeziefer
  • einfache Anwendung
  • geeignet für große Räume bis zu 100 m²
Nachteile:
  • wenig Wirkung gegen Flöhe
  • sehr intensiver Geruch

Wo bekomme ich Flohmittel für die Wohnung her?

Flohmittel sind in den meisten Kaufhäusern, Tierhandlungen und sogar teilweise in Lebensmittelgeschäften erhältlich und sind oft erstaunlich preiswert. Viele von ihnen können sowohl auf den Haustieren selbst angewendet werden, um Flöhen vorzubeugen, als auch in der Umgebung, in der das Haustier einen Großteil der Zeit verbringt, wie z. B. im Bett, auf dem Teppiche auf dem Sofa und andere häufig berührten Oberflächen. Flohmittel gibt es in der Regel in Pulver-, Spray- und Flüssigform für Katzen und Hunde.

Anti Flohmittel für die Wohnung

Um Ihr Haus vor diesen lästigen Plagegeistern zu schützen, ist es zunächst wichtig, Ihr Haus sauber und ordentlich zu halten. Regelmäßig Staubsaugen, Staubwischen und Betten beziehen sind ein wichtiger Grundstein, um gegen Flöhe anzukommen. Hinzukommt, dass Sie die verschiedenen Produkte kennen sollten, die Sie innen und außen verwenden können. Wichtig ist, dass Sie Produkte verwenden, welche auch die Eier oder Larven absterben lassen. Ein Produkt, das in Innenräumen verwendet werden kann, ist eine Borsäurelösung, die alle Eier oder Larven, die vorhanden sind abtötet. Auch Insektizide, in Form eines Vernebelungsgeräts, lassen sich wunderbar in den Innenräumen anwenden. Wenn Sie sich für den Einsatz eines Verneblers entscheiden, stellen Sie sicher, dass alle Menschen und Haustiere mindestens 8 Stunden lang nicht im Haus sind. Schauen Sie beim Kauf eines Mittels gegen Flöhe genau darauf, ob es für den Innenbereich einsetzbar ist.

Natürliches Flohmittel für die Wohnung

Es gibt auch natürliche Mittel, um zu verhindern, dass Flöhe in Ihre Wohnung oder Ihr Haus kommen. Der Vorteil bei diesen Mitteln ist, dass Sie sie meist über alle anwenden können. Borsäure-Pulver streuen Sie am besten nach Einbruch der Dunkelheit in die Bereiche, in denen sich Ihre Haustiere tagsüber am meisten aufhalten – auf den Boden, in die Ecken von Möbeln und um das Bett herum. Lassen Sie das Pulver dann über Nacht einwirken. Die Larven der Flöhe sterben sofort durch Austrocknung, während erwachsene Flöhe durch den Kontakt mit der Mischung getötet werden. Ein weiteres natürliches Mittel ist Kieselgur, die erwachsene Insekten, durch den Kontakt mit dem Pulver, abtöten. Eine weitere gute Alternative ist die Verwendung von Diatomeenerde in Kombination mit Borsäure.

Flohmittel für die Wohnung aus Hausmitteln

Zusätzlich zu den grundlegenden Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um Ihr Haus sauber zu halten, gibt es ein paar Hausmittel, die Sie tun verwenden können, um Ihre Wohnung von diesen lästigen Parasiten zu befreien. Zitronensaft und Pfefferminzöl helfen gegen Flöhe. Mischen Sie den Saft einer Zitrone mit zwei Tropfen Pfefferminzöl in einer mit Wasser gefüllten Sprühflasche. Schütteln Sie die Flasche vor Gebrauch gut und sprühen Sie sie auf Teppiche oder andere Stoffoberflächen, von denen Sie glauben, dass sich dort Flöhe verstecken. Der starke Duft vertreibt die Flöhe. Eine weiter Möglichkeit sind ätherische Öle. Mischen Sie in einer mit Wasser gefüllten Sprühflasche: 20 Tropfen Rosmarinöl, 10 Tropfen Zimtöl und zwei Esslöffel frisch gehackte Rosmarin. Schütteln Sie die Flasche und sprühen Sie sie auf Ihre Haustiere und um ihre Einstreu herum. Der starke Geruch verschreckt nicht nur Flöhe, sondern auch andere Schädlinge. Außerdem verleiht es Ihrem Haustier einen frischen Duft. Auch Reinigungsmittel kann helfen die lästigen, kleinen Flöhe zu bekämpfen. Hierfür benötigen Sie allerdings zusätzlich noch einen Dampfreiniger. Mischen Sie dafür eine halbe Tasse Zitronensaft mit zwei Litern Wasser und geben Sie es in das Seifenspenderfach Ihres Dampfreinigers, damit Sie es auf Teppichen, Bettzeug und Polstermöbeln anwenden können, auf denen sich Ihre Haustiere tagsüber hinlegen. Die Kombination tötet Eier, Larven und erwachsene Tiere ab.

Flohmittel für die Wohnung aus der Apotheke

Es gibt viele verschiedene Produkte, die Sie verwenden können, um Ihr Zuhause von Flöhen zu befreien. Manche Menschen fühlen sich bei der Verwendung chemischer Mittel in ihrem Zuhause unwohl und greifen daher zu natürlichen Mitteln. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass keine dieser Methoden für sich allein genommen 100%ig wirksam ist. Am besten wenden Sie eine Kombination von Mitteln an, damit Sie diese lästigen Parasiten ein für alle Mal loswerden können. In der Apotheke können sie besonders verschieden Produkte für Ihre Haustiere erhalten, welche zu Vorbeugung dienen oder auch bei einem Befall von Flöhen für Linderung sorgen. Auch gibt es verschieden Sprays gegen Flöhe für Ihre Vierbeiner. In der Apotheke können Sie sich gut beraten lassen, auch wenn Sie selbst von dem Flohbefall betroffen sind.

Bestes Flohmittel für die Wohnung

Eines der besten Mittel, um Flöhe in der Wohnung loszuwerden, ist Kieselgur. Kieselgur kann verwendet werden, um einen Befall zu stoppen, während er noch in den Kinderschuhen steckt, und sie hilft auch, einen zukünftigen Befall zu verhindern, nachdem sie aufgetragen wurde. Sie wirkt, indem sie die äußere Hülle des Insekts, sowie die Eier, dehydriert so dass beide absterben. Kieselgur kann gefahrlos in der Nähe von Haustieren und Menschen verwendet werden.

Katzenflohmittel für die Wohnung

Es gibt mehrere wirksame Mittel zur Entfernung von Flöhen bei Katzen. Flohshampoos sind in der Regel nicht die beste Wahl, da sie einen Rückstand auf dem Fell hinterlassen und es einige Zeit dauert, bis die Flöhe vollständig von der Katze entfernt sind. Es kommt oft vor, dass nach der Anwendung solcher Shampoos viele Flöhe herumspringen. Die Verwendung eines Flohkamms und eines natürlichen Sprays kann sehr effektiv sein (weil es keine Chemikalien enthält). Kieselgur ist wohl noch eine der besten Möglichkeiten, um Ihre Katze von Flöhen zu befreien. Um Kieselgur für Katzen zu verwenden, sollten Sie sie im Verhältnis 1:3 mit Wasser mischen und dann das Fell der Katze besprühen. Sprühen Sie auch das Gesicht und den Hals der Katze ein. Sie können dieser Mischung auch Vitamin B1 beifügen – es verstärkt die Wirkung der Kieselgur. Legen Sie dann Ihrer Katze ein Flohhalsband um, um sie so vor einem neuen Befall zu schützen.

Fazit

Es gibt viele verschiedene Produkte, die Sie verwenden können, um Ihre Wohnung von Flöhen zu befreien. Manche Menschen fühlen sich unwohl bei der Verwendung chemischer Mittel in ihrer Wohnung und greifen daher auf natürliche Mittel zurück. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass keine dieser Methoden für sich allein 100%ig wirksam ist. Am besten ist eine Kombination der Mittel, mit denen Sie diese lästigen Parasiten ein für alle Mal loswerden können. In der Apotheke erhalten Sie speziell für Ihre Haustiere verschiedene Produkte, die zur Vorbeugung dienen oder auch bei einem Flohbefall Linderung verschaffen. Es gibt auch verschiedene Sprays gegen Flöhe für Ihre vierbeinigen Freunde. Neben chemischen und natürlichen Flohmitteln, gibt es auch eine Reihe von Hausmitteln, die gegen einen Flohbefall helfen können. Doch das beste Flohmittel für die Wohnung bleibt wohl Kieselgur. Kieselgur kann verwendet werden, um einen Befall zu stoppen, während er noch in den Kinderschuhen steckt, und sie hilft auch, einen zukünftigen Befall zu verhindern, nachdem er bereits ausgebrochen ist. Ein absoluter Pluspunkt von Kieselgur ist, dass es gefahrlos in der Nähe von Haustieren und Menschen verwendet werden kann.