Katzenklo XXL - ausreichend Platz die Stubentiger

Aktualisiert am: 17. Mai 2021

Je nach Größe der Katze wird im eigenen Haus ein Katzenklo in XXL benötigt. Diese besonders großen Katzentoiletten bieten mehr Freiraum, damit der Vierbeiner das Geschäft verrichten kann.

Zu klein darf eine Katzentoilette nie sein, da sich die Katze in diesem Fall nicht wohlfühlen würde. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass sie bei einer zu kleinen Toilette ihr Geschäft nicht verrichtet und sich möglicherweise Alternativen sucht. Bei größeren Katzen ist eine XXL-Katzentoilette daher unverzichtbar.

Katzenklos XXL Testsieger 2021

XXL Katzentoilette NESTOR JUMBO weiss-grau speziell für große Katzenrassen

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Große Frontklappe und ein Tragegriff im Deckel, Maße: 66,5 x 48,5 x 46,5 cm, Einstiegshöhe: 16 cm, Eingangsmaße: 25,5 x 27 cm, Lieferung inklusive Aktivkohlefilter

Katzentoilette speziell für große Katzenrassen: Die XXL Katzentoilette NESTOR JUMBO

wurde speziell für große Katzenrassen entwickelt. Sie bietet dank ihrer weitläufigen Maße ausreichend Platz im Inneren. So können auch ausgewachsene Stubentiger problemlos und in Ruhe ihr Geschäft verrichten.
Dank der großzügigen Eingangsmaße der XXL Katzentoilette NESTOR JUMBO ist der Einstieg auch für wohlgenährte Katzen unproblematisch. Die Einstiegshöhe von 16 cm verhindert, dass Katzenstreu aus dem Inneren nach außen fallen kann. Dennoch ist sie auch für ältere Katzen bequem zu übersteigen.
Der mitgelieferte Aktivkohlefilter verringert die Geruchsbelastung durch die Katzentoilette, sodass das Aufstellen in der Wohnung keine unangenehmen Folgen hat. Dennoch ist natürlich die regelmäßige Reinigung Pflicht. Der Filter kann nach längerem Gebrauch ganz einfach gegen einen neuen ausgetauscht werden.
Eine Vielzahl der Kunden bemängelt allerdings die relativ schlechte Verarbeitung der XXL Katzentoilette NESTOR JUMBO. Sowohl die Schwingtür wie auch der Deckel sind nicht dicht und es kann Urin herauslaufen. Der Deckel ist wenig stabil und bricht ein, wenn eine große und schwere Katze darauf springt. Die Verschlüsse gehen ebenfalls sehr schnell kaputt und können nicht nachgekauft werden.

Vorteile:
  • schnelle und bequeme Reinigung durch die weit zu öffnende Tür
  • Filter verhindert Gerüche und kann bei Bedarf ausgetauscht werden
  • Einstiegsklappe auch für größere Katzenrassen geeignet
Nachteile:
  • Relativ schwer
  • Kunststoffdach bricht leicht
  • Undicht, sodass Urin ausläuft
  • schlechte Verarbeitung
Preis bei Amazon prüfen!
petphabet XXL Katzentoilette mit Abdeckung, Jumbo Hooded Katzentoilette Haubentoilette Katzensklo mit Dach für Große Katzenrassen oder Muti-Katzen Eisblau 63x49x42 cm

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: transparentes Dach, Maße: 63 x 49 x 42 cm, große Einstiegsklappe

Sicher und gesund: Die Petphabet XXL Katzentoilette mit Abdeckung

besteht aus hochwertigen Materialien aus der Lebensmittelstufe – Harz PP und BPA frei. Diese sind besonders geeignet, da sie keine schädlichen Stoffe enthalten. Dank der einfachen innerlichen Struktur gestaltet sich auch die Reinigung der Petphabet XXL-Katzentoilette mit Abdeckung keinerlei Probleme.
Die transparente Haube der Petphabet XXL Katzentoilette mit Abdeckung verleiht der Katze ein Gefühl von Sicherheit, während sie ihr Geschäft verrichtet. Besonders für ängstliche Katzen, die sich vor engen umschlossenen Plätzen fürchten ist dies optimal.
Außerdem sorgt der hohe Rand der Petphabet XXL Katzentoilette mit Abdeckung für einen ausreichenden Schutz des Bereiches um die Katzentoilette herum. Die Petphabet XXL Katzentoilette mit Abdeckung ist nicht nur für besonders große Katzenrassen geeignet, sondern kann auch von mehreren Katzen im Haushalt genutzt werden.
Allerdings bemängeln einige Kunden, dass sich der Deckel leicht verziehen kann. Das bewirkt, dass er nicht mehr richtig auf der Schale sitzt. So kann auch Urin daneben gehen.

Vorteile:
Nachteile:

Vorteile:
  • Bequeme und einfache Reinigung
  • Transparente Haube
  • Runder Eingang für mehr Komfort
  • Hoher Rand - Streu bleibt in der Katzentoilette
  • Haube ermöglicht dem Tier einen Rundum-Blick
Nachteile:
  • Deckel kann leicht verziehen und schließt dann nicht mehr korrekt
  • Rand ist nicht hundertprozentig dicht
Preis bei Amazon prüfen!
adena Katzentoilette XXL Jumbo Schale 65 cm graubeige inkl. Schaufel

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Maße: 65 x 48 x 27,5 cm, Einstiegshöhe: 15 cm, Lieferung inklusive Jumboschaufel zum Reinigen, ohne Deckel

Freiraum und Platz für die Katze: Die Adena Katzentoilette XXL Jumbo

besteht aus robustem Voll-Kunststoff und ist formschön und hochwertig verarbeitet. Der abgesenkte Einstieg ermöglicht der Katze einen bequemen Einstieg auf ihr stilles Örtchen.
Die Rückwand ist erhöht, was dafür sorgt, dass auch bei heftigem Scharren der Katze nur wenig Katzenstreu hinausfliegen kann. Dank ihren großzügigen Abmessungen und der offenen Konstruktion ist die Adena Katzentoilette XXL Jumbo nicht nur für Stubentiger, sondern auch für kleinere Hunderassen geeignet.
Der fehlende Deckel bietet dem Tier einen großen Freiraum, was besonders bei ängstlichen Katzen von Vorteil ist. Allerdings besteht dadurch auch die Gefahr, dass Katzenstreu, Kot oder Urin über den Rand hinausgeworfen werden kann.

Vorteile:
  • Schalentoilette mit großer Jumbo-Schaufel mit Gitter für die Streu
  • Extra tief, damit mehr Streu eingefüllt werden kann
  • Rand kann abgenommen werden
  • Offen für Katzen, die keine Höhle mögen
  • Sehr groß auch für Katzen mit 10 kg Körpergewicht
Nachteile:
  • Katzen können über den Rand pinkeln
  • Streu kann in der ganzen Wohnung verteilt werden
Preis bei Amazon prüfen!

Katzenklo in XXL kaufen – welche Unterschiede gibt es?

Schaut man sich nach einem Katzenklo um, wird man feststellen, dass es sich bei den meisten Modellen um eine sogenannte Schalentoilette handelt. In erster Linie sind die Katzenklos rechteckig – mit wenigen Ausnahmen, die speziell für Eckstellplätze konzipiert sind. Nahezu alle Modelle bekommt man mit und ohne Deckel. Bei der Frage, ob mit oder ohne Deckel sollte man nicht nur nach seinen eigenen Wünschen gehen, sondern vielmehr auf die Vorlieben der Katze Rücksicht nehmen.

Es gibt Katzen, die nutzen gerne das Katzenklo ohne Deckel. Dies liegt daran, dass es sich bei Katzen im Grunde genommen um Raubtiere handelt, die in der Natur auch in keine Höhle gehen würden, wenn sie ihr Geschäft verrichten. Andere Katzen wiederum lieben das Ungestörte und bevorzugen daher eine Katzentoilette mit Deckel.

Ebenso spielt auch die sensible Nase der Katze bei dieser Frage eine Rolle. Unter dem Deckel staut sich der Geruch und die Katze nimmt dies viel deutlicher wahr als der Mensch. Vollkommen egal, für welche Katzentoilette man sich entscheidet, man sollte sie regelmäßig säubern und nach Möglichkeit auch mit einem Filter ausstatten.

Das passende Katzenklo in XXL finden – worauf sollte geachtet werden?

Damit sich der heimische Lieblingstiger auch an seinem stillen Örtchen wohlfühlt, gibt es beim Kauf eines XXL-Katzenklo einige Punkte zu beachten. Sollte es der Katze auf ihrer Toilette nicht gefallen, kann sie das sehr deutlich zeigen, indem sie andere Plätze in der Wohnung für die Verrichtung des großen und kleinen Geschäfts nutzt.

Die Größe der Katzentoilette

Die Größe des Katzenklos sollte sich in erster Linie an der Größe der Katze orientieren. Hat man einen sehr großen Stubentiger, dann sollte man auch zu einem großen Katzenklo greifen, denn dann fühlt sich das Tier auch bei seinem Geschäft wohl. Auf keinen Fall darf die Katzentoilette zu klein sein, denn der Stubentiger wird sich dann eine Alternative im Haus suchen, wo er einfach mehr Platz hat.

Wichtig beim Kauf eines Katzenklos ist, dass die Katze sich darin bequem drehen kann. Im Zweifel sollte man also lieber zu einer XXL-Katzentoilette greifen, wenn man unsicher ist. Da die Katze in den meisten Fällen noch wächst, muss man wahrscheinlich früher oder später sowieso eine Katzentoilette in XXL kaufen, also kann man bei der Erstausstattung bereits zu einem XXL-Katzenklo greifen.

Natürlich sollte man es mit der Größe des Katzenklos auch nicht übertreiben. Einige Katzen, insbesondere sehr junge fühlen sich in einem Katzenklo in XXL nicht wohl, denn es kann auch einschüchternd auf das Tier wirken, anstatt Sicherheit zu vermitteln.

Bedenken sollte man beim Kauf auch, dass ein Katzenklo in XXL meist deutlich höher ist als die herkömmliche Variante. Das heißt auch, der Rand zum Einsteigen ist meist höher. Junge Katzen oder auch ältere kommen dann nur schwer in die Katzentoilette und auch wieder heraus.

Wichtig beim Kauf einer Katzentoilette ist auch der Standort, denn nicht überall ist ausreichend Platz für eine Katzentoilette in XXL. Aus Platzgründen darf man zum Beispiel das Katzenklo nicht hinter einer Türe platzieren, wenn man diese mehrmals am Tag benutzt, denn die Katze würde sich hier gestört fühlen und im schlimmsten Fall das Katzenklo sogar meiden.

Der Komfort und die Handhabung des Katzenklos

Wichtig beim Kauf des Katzenklos ist es, wie leicht es sich reinigen lässt. Die Katze wird sich auf Dauer in ihrem Katzenklo nur wohlfühlen, wenn dies regelmäßig gesäubert wird. Egal ob man sich für eine Katzenklo in XXL oder eines in Normalgröße entscheidet, es sollte aus einem hochwertigen Kunststoff bestehen, der sich leicht reinigen lässt.

Vielfach werden auch Katzentoiletten als selbstreinigend angeboten. Der Begriff ist vielleicht verwirrend, denn man muss das Katzenklo immer noch selbst säubern. Mit selbstreinigend ist ein Sieb gemeint, durch das man das Katzenklo mit nur einem Handgriff säubern kann, denn auf dem Sieb bleiben die Klumpen mit Kot und Urin liegen, während der Rest nach unten durchfällt.

Egal wie groß das Katzenklo sein wird, es muss stabil sein und einiges an Belastung aushalten. Gerade Katzen einer größeren Rasse, die dann ein Katzenklo in XXL bekommen, sollte auch beim intensiven Graben nicht das Gefühl bekommen, dass die Ränder nachgeben und das Katzenklo unstabil wird.

Das Material der Katzentoilette

Egal, ob man sich für ein Katzenklo in XXL oder ein Katzentoilette mit Sieb entscheidet, es sollte aus einem hochwertigen Material gefertigt sein, damit es beim Benutzen nicht zu einer allergischen Reaktion beim Tier kommt. Die meisten Katzentoiletten bestehen aus Kunststoff, welcher so verarbeitet sein sollte, dass er sich leicht reinigen lässt. Bei der Farbe sollte man darauf achten, dass diese geprüft wurde und keine Schadstoffe aussondert.

Die verschiedenen Varianten von Katzentoiletten

Egal ob man sich für eine Katzentoilette in XXL oder eine Standardgröße unterscheidet, es gibt verschiedene Varianten.

Die Schalentoilette mit und ohne Deckel

Hierbei handelt es sich meist um eine rechteckige Schale in verschiedenen Größen und Höhen. Diese sind günstig in der Anschaffung und werden meist schnell von der Katze angenommen.

Die Reinigung geht einfach und schnell vonstatten. Bei Modellen ohne Deckel wird die Streu aus der Katzentoilette gescharrt. Des Weiteren sind diese Modelle sehr geruchsintensiv. Modelle mit einem Deckel haben meist einen integrierten Aktivkohlefilter, der den Geruch minimiert. Einige Katzen lehnen diese höhlenartigen Katzenklos jedoch ab.

Die Ecktoilette mit und ohne Deckel

Diese Modelle sind so konzipiert, dass man sie in eine Ecke stellen kann. Dadurch sind sie platzsparend. Genau wie die Schalentoiletten lassen sie sich leicht reinigen. Ansonsten ähneln die Vor- und Nachteile den Schalentoiletten.

Die Hop-in Katzentoilette

Bei dieser Variante hat das Katzenklo den Einstieg oben, sodass die Katze hineinspringen muss. Solche Modelle sind sehr platzsparend, denn sie sind meist höher als breiter.

Ideal für Katzen, die nach hinten urinieren, denn es bleibt alles in der Toilette. Jedoch können ganz kleine und auch kranke Tiere nicht immer die Hop-in Katzentoilette nutzen, da es für sie schwer ist hineinzukommen.

Wie oft sollte die Katzentoilette gereinigt werden?

Bei Katzen handelt es sich um sehr sensible Tiere, die einen sehr starken Geruchssinn haben. Mehrmals am Tag sollte man die Kot- und Urinreste der Katze aus dem Katzenklo entfernen. Pro Woche einmal sollte das komplette Streu ausgetauscht werden. Hat man mehrere Katzen, dann dementsprechend öfter.

Alternativprodukte

In erster Linie hängt es von der Größe der Katze ab, ob es ein XXL-Katzenklo sein muss. Die Katze sollte sich darin bequem um ihre eigene Achse drehen können und ausreichend Platz zum Scharren haben. Im Zweifel sollte man eher zu einer größeren Katzentoilette greifen, als dass sie am Ende zu klein ist.

  • Zwei Katzentoiletten im Haushalt: Die Faustregel besagt, pro Katze reicht im Haushalt auch eine Katzentoilette. Idealerweise sollte man jedoch zwei Katzenklos anbieten. Der Grund hierfür ist, dass die reinlichen Tiere gerne zwischen großem und kleinem Geschäft trennen. Bei zwei Katzenklos sollte man auf ausreichend Abstand zwischen den beiden achten. Auch wer mehrere Stubentiger bei sich beherbergt, sollte auch mehrere Katzentoiletten zurückgreifen. So hat jede Katze ihre eigene Toilette, was den sehr reinlichen Tieren entgegenkommt. Auch wenn die eigene Katze als Freigänger die Welt erkunden darf, sollte man innerhalb des Hauses mindestens ein Katzenklo bereitstellen. Zwar machen die meisten Freigänger-Katzen ihr Geschäft am liebsten im Freien, es kann aber auch Situationen geben, in denen die Katze schnell mal muss und es nicht mehr bis nach draußen schafft.

Bildquelle Header: Funny tabby cat sitting in a llitter box and looking curiously outside. © Depositphotos.com/Lightspruch
Letzte Aktualisierung am 14.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API