Fellpflege Handschuh - Katzenhandschuh zur Fellpflege

Aktualisiert am: 16. Mai 2021

Mit dem Fellpflege Handschuh geht die Fellpflege ganz einfach. Wer seine Katze liebt, der muss sie pflegen. Gerade bei langhaarigen Katzen könnten sonst schnell Verfilzungen und stumpfes Fell auftreten.

Der Katzenhandschuh wird über die Hand gezogen und damit über das Fell gestreichelt. Katzen lieben die Fellpflege mit dem Handschuh und wehren sich nicht dagegen. Was der Handschuh alles kann, verraten wir heute.

Fellpflege Handschuhe Testsieger 2021

DR Zoo Gr. M Paar Fellpflegehandschuh zur Fellpflege durch Handschuh für Hund, Katze und Pferde

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Fellpflege Handschuh mit 748 Noppen, ein Paar (rechter und linker Handschuh), mit Klettverschluss, für Kurzhaar- und Langhaarkatzen, trockenes oder nasses Fell, Größe M: 25,4 x 13,4 x 3,5 cm

Katzenhandschuh mit vielen Noppen zur schnellen Pflege: Die DR Zoo Fellpflege-Handschuhe

ist für Katzenbesitzer eine echte Erleichterung. Der Katzenhandschuh muss nur über die Hand gezogen werden und schon kann die Fellpflege starten.
Kunden sind begeistert, dass stundenlanges Bürsten mit einer Katzenbürste dank dem Katzenhandschuh nun der Vergangenheit angehört. Die Handschuhe werden über beide Hände gezogen, mit einem Klettverschluss geschlossen und schon kann es losgehen.
Es wird ein rechter und ein linker Handschuh geliefert, sodass auch Linkshänder mit diesen Handschuhen arbeiten können. Die Größe ist als M angegeben mit den Maßen von 25,4 x 13,4 x 3,5 cm. Käufern gefällt, dass sowohl Damen als auch Herren diesen Handschuh tragen können.
Kunden finden es toll, dass durch die 748 Noppen die Zeit der Fellpflege kurz gehalten wird. Es besteht ein großer Unterschied, ob man mit beiden Händen oder nur mit einer kleinen Katzenbürste über das Fell bürstet.
Viele Tiere nehmen die DR Zoo Fellpflege-Handschuhe schnell an. Für sie fühlt es sich an wie Streicheleinheiten. Katzenbesitzer finden es sehr einfach, mit dem Handschuh zu arbeiten.
Käufer loben die einfache Handhabung. Bei Katzen mit kurzem oder langem Fell kann der Fellpflege Handschuh eingesetzt werden. Dabei ist es egal, ob das Fell trocken oder nass ist.
Die Reinigung des Handschuhs ist ebenso einfach. Er kann ganz leicht vom Fell befreit werden. Per Handwäsche wird er vom Hautfett des Tieres gereinigt. Nach einer kurzen Trockenzeit ist er wieder im Einsatz.
Kunden bemängelten, dass mit den DR Zoo Fellpflege-Handschuhe weniger Haare gegriffen werden können als mit einer herkömmlichen Fellbürste. Gerade feine und kurze Haare erwischt der Handschuh nicht so gut. Wenn man anschließend mit einer normalen Fellbürste über das Fell bürstet, kommen noch viele weitere Haare zum Vorschein.
Außerdem fanden Katzen den starken Geruch der Handschuhe nicht gut. Manche Tiere konnten sich nicht daran gewöhnen und haben sich nicht mit dem Handschuh streicheln lassen. Käufer berichteten, dass sich Fellverknotungen nicht richtig lösen ließen.

Vorteile:
  • Mit 748 Noppen ausgestattet
  • Mit Klettverschluss zur Größenregulierung am Handgelenk
  • Wird als Handschuhpaar geliefert
  • Für Kurz- und Langhaarkatzen
  • Anwendung bei trockenem und nassem Fell
Nachteile:
  • Feine, kurze Haare werden nur schlecht entfernt
  • Starker chemischer Eigengeruch
  • Fellverknotungen können nicht gelöst werden
Preis bei Amazon prüfen!
Trixie 23393 Fellpflege-Handschuh, 16 × 24 cm

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Handschuh zur Fellpflege, Obermaterial: Mesh, Noppen aus Gummi, atmungsaktiv, hoher Tragekomfort, mit Klettverschluss, sicherer Sitz, für alle Katzenrassen, Größe: 28 x 15 x 2 cm

Atmungsaktiver Fellpflege Handschuh aus Mesh mit Noppen: Den Trixie 23393 Fellpflege-Handschuh

empfehlen viele Katzenbesitzer. Mit ihm fällt die Fellpflege bei Katzen sehr leicht aus.
Der Fellpflege Handschuh muss zur Fellpflege nur übergezogen werden. Man streift mit der Hand über die Katze und löst dabei das lose Fell heraus. Er ist für alle Katzenrassen geeignet. Der Katzenhandschuh funktioniert auch bei Katzen mit langem Fell, was Kunden gefällt.
Der Handschuh besitzt eine Einheitsgröße, die mit 28 x 15 x 2 cm angegeben ist. Frauen sowie Herren passt er gut, was vielen Kunden zusagt.
Mit einem Klettverschluss kann er am Handgelenk geschlossen werden, sodass er beim Bürsten nicht herunterrutschen kann. Katzenbesitzer finden den sicheren Sitz sehr gut. Ein hoher Tragekomfort ist durch seine Atmungsaktivität gegeben.
Käufer fanden es schade, dass der Trixie 23393 Fellpflege-Handschuh nur für die rechte Hand gemacht ist. Linkshänder können damit nur erschwert das Fell entwirren. Außerdem bemängelten Katzenbesitzer, dass die Noppen nicht lang genug sind, um alle Fellschichten zu erreichen.
Zudem finden einige Kunden das Mesh-Material nicht gut, aus dem der Katzenhandschuh hergestellt wird. Sie berichteten, dass das ausgekämmte Fell stark daran kleben bleibt und es schwer ist, den Handschuh zu reinigen.

Vorteile:
  • Einfache Fellpflege
  • Atmungsaktiv
  • Gumminoppen
  • Abwaschbar
  • Hoher Tragekomfort
  • Mit Klettverschluss regulierbar
  • Für Männer- und Frauen geeignet
  • Für alle Katzenrassen
Nachteile:
  • Handschuh ist nur für die rechte Hand gemacht
  • Nicht alle Fellschichten werden erreicht
  • Ausgekämmtes Fell klebt am Mesh-Material
Preis bei Amazon prüfen!
PET MAGASIN Haustier Fellpflege Handschuhe – Haar- & Badehandschuh für Hunde, Katzen, Pferde & andere Tiere mit langem oder kurzem Fell

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Fellpflege Handschuh, ein Paar (linker und rechter Handschuh), ergonomisches Design, Handfläche aus Polyester, Handrücken mit verstellbaren Klettverschlüssen, ca. 200 Silikonnoppen, flexibel, Handwäsche, nicht Bügeln, für alle Katzenrassen, Größe: 26,6 x 12,9 x 4,5 cm

Flexibler Fellpflege Handschuh mit ergonomischem Design: An den PET MAGASIN Haustier Fellpflege Handschuhe

gewöhnen sich Katzen sehr schnell. Seine flexible Art lässt ihn wie die Hand des Besitzers erscheinen. Selbst Katzen, die sich zuvor gegen die Fellpflege gewehrt haben, lassen sie mit diesem Handschuh zu.
Geliefert wird ein Paar Handschuhe für die rechte und die linke Hand. So kann mehr Fellfläche in kurzer Zeit bearbeitet werden. Kunden gefällt, dass sie auch für Linkshänder geeignet sind.
Die Größe ist mit 26,6 x 12,9 x 4,5 cm angegeben, sodass der Handschuh Männern und Frauen zugleich passt. Über einen verstellbaren Klettverschluss am Handrücken kann die Größe angepasst werden. Der Katzenhandschuh rutscht bei der Fellpflege nicht von der Hand.
Die Handflächen sind aus flexiblem Polyester. Es sind rund 200 Noppen aus Silikon angebracht, sodass die Katze gut durchgebürstet werden kann.
Käufer bemängelten, dass nicht alle losen Haare aus dem Fell entfernt werden. Die Katze verliert auch nach dem Bürsten immer noch Haare in der Wohnung. Besonders bei Katzen mit langen Haaren kommen Katzenbesitzer nicht tief genug ins Fell hinein.
Zudem gefällt manchen Katzenbesitzern nicht, dass der Handschuh zwar flexibel, aber die Borsten sehr hart sind. Selbst Katzen, die gern gestreichelt werden, nehmen Reißaus vor dem Handschuh, weil er sehr hart auf dem Fell aufliegt.

Vorteile:
  • Ein komplettes Paar
  • Ergonomisches Design
  • Leichte Reinigung
  • Verstellbare Klettverschlüsse
  • Viele Silikonnoppen
  • Flexibel
  • Für Damen- und Herren geeignet
  • Für alle Katzenrassen
Nachteile:
  • Erwischt nicht alle losen Haare
  • Noppen sehr hart
Preis bei Amazon prüfen!

Fellpflege Handschuh kaufen – auf welche Aspekte kommt es an?

Wer sich für eine Katze entscheidet, sollte die Pflege der Katze nicht unterschätzen. Augen säubern, Zähne kontrollieren, Krallen schneiden und das Fell bürsten gehören zu den täglichen Aufgaben eines Katzenbesitzers.

Besonders die Fellpflege wird großgeschrieben. Wenn eine Katze nicht gepflegt wird, sieht man es ihr sehr schnell an. Stumpfes Fell, trockene Spitzen und zottelige Verfilzungen treten vor allem bei Katzen mit langem Fell auf.

Eine regelmäßige Fellpflege ist aber nicht nur für das Aussehen der Katze wichtig, sondern auch für ihre Gesundheit. Häufig sieht man Krankheiten zuerst am Fell. Trockene, schuppige Haut, Beißstellen oder Haarausfall bemerkt man oft nur, wenn man das Fell der Katze regelmäßig pflegt.

Doch viele Katzen wehren sich gegen die Katzenbürste oder den Katzenkamm. Um die Pflege einfacher und angenehmer für die Katze zu machen, gibt es den Fellpflege Handschuh.

Wie funktioniert ein Fellpflege Handschuh?

Ein Fellpflege Handschuh sieht auf der Handrücken-Seite wie ein normaler Handschuh aus. In der Handinnenfläche sind Noppen wie bei einer Bürste zu finden.

Es gibt aber auch Katzenhandschuhe mit doppelten Noppen auf der inneren und äußeren Handschuhseite. Die Noppen auf einer Seite sind etwas feiner und kleiner als auf der anderen Seite.

Sie können für verschiedene Fellpflegearten eingesetzt werden. Der Handschuh kann nach Bedarf gedreht werden, sodass die eine oder die andere Seite in der Handinnenfläche liegt.

Wenn Katzen die Katzenbürste oder den Katzenkamm nicht mögen, kommt der Fellpflege Handschuh zum Einsatz. Der Katzenhandschuh wird zum Kämmen der Katze angezogen. Wie ein normaler Handschuh sitzt er auf der Hand.

Da die Katze wahrscheinlich an die Streicheleinheiten des Besitzers gewöhnt ist, wird sie das Streicheln mit dem Katzenhandschuh dulden. Mit dem angezogenen Handschuh wird nun über das Fell gestrichen.

Beim Streicheln wird es richtig gut durchgekämmt und lose Haare lassen sich leicht entfernen. Zudem lassen sich Verfilzungen lösen und abgestorbene Hautschuppen werden aus dem Fell heraus gekämmt.

Was ist besser: Katzenbürste oder Fellpflege Handschuh?

Bei der Frage, ob eine Katzenbürste oder ein Fellpflege Handschuh besser geeignet ist, scheiden sich die Geister. Generell sollte man schauen, mit welchem Utensil die eigene Katze besser zurechtkommt.

Wird die Katze gern gekämmt und liebt Streicheleinheiten, ist die Katzenbürste gut geeignet. Ist die Katze aber eher zurückhaltend, hält sich nicht lange in der Nähe von Menschen auf und wird auch nicht gern gekämmt, ist der Fellpflege Handschuh die bessere Wahl.

Ganz allgemein kann man mit der Katzenbürste kleine Verknotungen besser lösen als mit dem Katzenhandschuh. Mit dem Fellpflege Handschuh hingegen geht das Bürsten schneller vonstatten, da eine viel größere Fläche gleichzeitig gebürstet werden kann.

Welches Material hat ein Fellpflege Handschuh?

Beim Material des Fellpflege Handschuhs gibt es häufig zwei verschiedene Auswahlmöglichkeiten. Es lohnt sich darauf zu achten, dass der Handschuh atmungsaktiv ist. Katzenbesitzer haben ihn doch etwas länger an und bekommen sonst schwitzige Hände.

Folgende Materialien stehen zur Auswahl:

  • Silikon: Der Katzenhandschuh aus Silikon kommt zu 100 % aus Kunststoff daher. Er passt sich der Hand an, ist aber nicht atmungsaktiv. Er ist robust und hält spitze Katzenzähne von der Hand fern. Der Silikon Katzenhandschuh kann abgewaschen werden.
  • Stoff mit Gummi: Der Handschuh ist aus Stoff genäht. Er ist atmungsaktiv. Die angebrachten Noppen sind flächenartig angeordnet und oft am Stück gefertigt. Sie bestehen aus Gummi und sind abwaschbar.

Welche Größe gibt es beim Fellpflege Handschuh?

Beim Fellpflege Handschuh muss der Handschuh nicht auf die Katze abgestimmt werden, sondern auf den Besitzer. Fellpflege Handschuhe gibt es in vielen Größen.

Oft werden sie aber auch in einer Einheitsgröße hergestellt. Diese Größe soll allen passen, was häufig jedoch nicht der Fall ist.

Um sicherzugehen, dass der Fellpflege Handschuh passt, sollte er vorher anprobiert werden. Dabei sollte er nicht zu weit, aber auch nicht zu eng sein. Er sollte nicht von der Hand rutschen und sie auch nicht einschnüren. Nur so ist eine gute Fellpflege gewährleistet.

Wie kann man die Katze an den Fellpflege Handschuh gewöhnen?

Viele Katzenbesitzer sind der Meinung, dass die Katze ihre eigene Fellpflege schon übernehmen wird. Doch wenn tatsächlich einmal zur Katzenbürste gegriffen werden muss, wehrt sich die Katze. Sie ist einfach nicht daran gewöhnt, dass sich der Katzenbesitzer längere Zeit mit ihrem Fell beschäftigt.

Um die Katze an den Katzenhandschuh zu gewöhnen, sollten ein paar Minuten jeden Tag genügen. Bei Katzen, die nicht die Nähe zum Menschen suchen, ist die Eingewöhnungszeit deutlich höher.

Zuerst sollte man dem Tier den Fellpflege Handschuh zeigen. Wenn sie ihn beschnuppert, gibt es ein Leckerli. Das wird ein paar Tage gemacht, bis die Katze keine Angst mehr vorm Katzenhandschuh hat und ihn in ihrer Nähe toleriert.

Nun beginnt man damit, die Katze vorsichtig damit zu streicheln. Immer wenn die Katze kuscheln möchte, zieht man den Handschuh an. So weiß sie, dass der Handschuh jetzt öfter mit dabei ist. Auch hier gibt es jedes Mal ein Leckerli, wenn sie den Handschuh akzeptiert.

Mit der Zeit hat sich die Katze an den Fellpflege Handschuh gewöhnt. Nach und nach sollte man den Kopf, den Schwanz, den Bauch und den Rücken damit bürsten. So entfernt man überschüssiges Fell, Verfilzungen und trockene Hautschuppen.

Alternativprodukte

Wem der Fellpflege Handschuh nicht zusagt, der kann auch auf ein alternatives Produkt setzen. Es gibt genügend Alternativen zum Katzenhandschuh, mit denen man eine intensive Fellpflege betreiben kann.

  • Katzenbürste: Katzenbürsten sind dafür da, Verschmutzungen und Verfilzungen aus dem Fell zu lösen. Lose Haare und Hautschuppen können entfernt werden. Das Bürsten geht schnell und einfach vonstatten.
  • Katzenkamm: Mit dem Katzenkamm kann der Katzenbesitzer große Verfilzungen lösen. Er kann zielgerichtet arbeiten.

Bildquelle Header: Man grooming cat with special gloves. Pet care. © Depositphotos.com/vershinin.photo
Letzte Aktualisierung am 14.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API