Türstopper als Katze – Zuverlässiger Helfer in Wohnung und Büro

Aktualisiert am: 17. September 2021

Türstopper als Katze können wahlweise aus Metall, Gummi oder Kunststoff bestehen oder mit einem Stoffbezug versehen sein. Wichtig ist, dass das jeweilige Material zur Tür passt, da die Gewichte aufeinander abgestimmt sein müssen.

Update vom 31.05.2021

Comfify Türstopper wurde in den Vergleich aufgenommen.

Türstopper Katzen Testsieger 2021

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Türstopper im Katzen-Design, Material: 100 Prozent Polyester, Maße: 20 x 14 x 20 cm

Katzen-Türstopper aus Polyester: Der Eliware Türstopper im Katzen-Design

ist aus hochwertigem Polyester gefertigt. Das niedliche Katzenmotiv bringt jeden Katzenfan zum Lächeln. Daneben erfüllt der Türstopper auch seinen Zweck. Mit einem Gesamtgewicht von 1,5 Kilogramm ist er schwer genug, um eine Tür aufzuhalten.
Der Eliware Türstopper im Katzen-Design kommt bei den Käufern gut an. Viele bezeichnen ihn als „süß und stabil“. Er ist Dekoration und Türstopper zugleich und hält die Tür davon ab, gegen die Wand oder Möbel zu schwingen.
Einige Kunden berichten, dass sie den Türstopper als Fensterstopper nutzen. Dazu haben sie die schwere Katze auf der Fensterbank platziert, wo sie dafür sorgt, dass das Fenster bei einem starken Windzug nicht zuschlägt. Auch dort macht der Türstopper eine gute Figur, da er nach Aussage vieler Kunden weder zu groß noch zu klein ist.
Besonders gelobt wird die Rutschfestigkeit des Türstoppers. Demnach bleibt der Eliware Türstopper im Katzen-Design fest an dem Ort stehen, an dem er platziert wurde.

Vorteile:
  • Türstopper als Katze aus 100 % Polyester
  • ideal, um Türen und Fenster aufzuhalten
  • stabile 1,5 kg

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Türstopper mit Katzenmotiv, Keil aus Gusseisen, Abmessungen: 15,24 x 11,68 x 6,6 cm, Gewicht: 771 g

Stabiler Türkeil aus Metal: Der Comfify Türstopper

ist aus robustem Gusseisen gefertigt und hält auch schwere Türen problemlos offen. Einige Käufer hätten sich den Türstopper allerdings etwas schwerer vorgestellt. Das vom Hersteller angegebene Gewicht entspricht jedoch der Realität.
Die Unterseite ist mit einem Filzmaterial versehen, damit der Türkeil keine Kratzer auf empfindlichen Böden hinterlässt. In Einzelfällen bemängeln die Käufer, dass der Filz relativ dünn ausfällt und bei häufiger Nutzung schnell abgeht. Auf sehr glatten Böden kann die Filzunterseite außerdem zu einem Verrutschen des Türstoppers führen.
Die Verarbeitungsqualität und das Design werden häufig lobend in den Rezensionen erwähnt. Vereinzelt wird zwar die Bemalung kritisiert, insgesamt wird der Comfify Türstopper jedoch wegen seiner dekorativen Optik gut bewertet.
Positiv bewertet werden auch die schmalen Abmessungen des Türstoppers. Dadurch wird er nicht zur Stolperfalle und dient als dezentes Gestaltungsobjekt in allen Wohnräumen.

Vorteile:
  • dezente, hochwertige Optik
  • kompakte Abmessungen (keine Stolpergefahr)
  • gute Verarbeitungsqualität aus Gusseisen
  • Filzunterseite als Bodenschutz
Nachteile:
  • im Einzelfall Bemalung unzureichend
  • Gewicht im Einzelfall zu gering (771 g)

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Türstopper mit Katzen-Motiv, 100 % Baumwolle, schwere Polyester- und Sandfüllung, Maße: 24 x 18 x 10 cm, Gewicht: 1,44 kg

Türstopper als Katze mit Blumendruck: Der Riva Paoletti Türstopper mit Katzen-Motiv

ist ein hochwertiges Produkt der Marke Riva Home. Der Türstopper ist mit Sand gefüllt und eignet sich zum Aufhalten von leichten und mittelschweren Türen.
Der Überzug besteht aus 100-prozentiger Baumwolle. Der Riva Paoletti Türstopper mit Katzen-Motiv ist wunderschön mit zarten Blumen gemustert. Besonders elegant wirkt das rote Samtband, das zu einer hübschen Schleife gebunden ist.
Wie den Käuferberichten zu entnehmen ist, sind die Kunden begeistert von dem hochwertigen Riva Paoletti Türstopper mit Katzen-Motiv. Einige Käufer sind der Meinung, dass die Katze viel zu süß ist, um als Türstopper eingesetzt zu werden. Bei einem Kunden saß die Türstopper als Katze am nächsten Tag sogar zwischen den anderen Kuscheltieren auf dem Sofa.
Im Laufe der Zeit kann der Stoff-Türstopper verschmutzen. Nach Aussage des Herstellers lässt er sich mit einem feuchten Tuch abwischen. Diesbezüglich haben sich die Kunden in ihren Berichten noch nicht geäußert.

Vorteile:
  • hochwertiger Türstopper aus 100 Prozent Baumwolle (Obermaterial)
  • mit schwerer Polyester- und Sandfüllung
  • bei Verschmutzung feucht abwischbar
  • konzipiert, um leichte und mittelschwere Türen offenzuhalten

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Türstopper in Katzenform, Material: Stoff, Maße: 30,8 x 17,2 x 9,4 cm, Gewicht: 1 kg

Türstopper als Katze Cleo: Der Katze Cleo Türstopper

kommt in einem Katzen-Design daher. Er eignet sich als dekoratives Element im ganzen Haus. Daneben erfüllt der ein Kilogramm schwere Türstopper auch seine Funktion: Er hält Türen davon ab, unkontrolliert an die Wand oder gegen Möbelstücke zu prallen.
Der Katze Cleo Türstopper weist ein Gewicht von einem Kilogramm auf. Das Hauptgewicht befindet sich im Körper der Katze. Der Kopf ist nur mit Stoff gefüllt. Damit ist er in der Lage, normale und keine allzu schweren Zimmertüren aufzuhalten, wie viele Kunden in ihren Berichten erwähnen.
Einige Kunden merken in diesem Zusammenhang an, dass der Türstopper mit einem Kilogramm aus ihrer Sicht recht leicht ist. Bei starkem Windzug verrutscht er auf glatten Böden etwas. Andere Kunden sind sehr zufrieden und berichten, dass der Katze Cleo Türstopper auf Parkettboden fest an seinem Platz stehen bleibt.

Vorteile:
  • hochwertiger Türstopper aus Stoff
  • für normale Türen geeignet
Nachteile:
  • kann bei starkem Windzug auf glattem PVC-Boden verrutschen

Türstopper als Katze kaufen – Schutz für Türen, Wände und Möbel

Bei einem Türstopper handelt es sich um einen praktischen Gegenstand, der auf den Fußboden gestellt oder an der Wand montiert werden kann. Schon einfache Türstopper können Beschädigungen an Türbeschlägen und der Wand verhindern. Sie beugen sogar Verletzungen vor.

Türstopper gibt es heute in unterschiedlichen Ausführungen und Varianten. Sie werden häufig zweckorientiert, in Büros oder in der Wohnung, aber auch nach Geschmack und Vorlieben eingesetzt.

Neben den klassischen, runden Modellen gibt es auch Türstopper in ausgefallenen Designs, zum Beispiel in Tierform. Katzenfreunde freuen sich etwa über einen Türstopper mit Katze. Diese sind in diversen Ausführungen erhältlich und lassen sich individuell einsetzen.

Welche Arten von Katzen Türstoppern gibt es?

Türstopper als Katze unterscheiden sich in Hinblick auf die verwendeten Materialien und ihre Form. Die Türstopper werden zum Beispiel aus folgenden Materialien gefertigt:

  • Stoff: Hierbei handelt es sich um Türstopper mit einem textilen Bezug, der mit Granulat oder Sand gefüllt sind. Diese Materialien sorgen dafür, dass die Modelle ein hohes Gewicht aufweisen. Die Türstopper werden auf den Boden an die gewünschte Position gestellt. Dort erfüllen sie ihre Funktion und sind zudem ein optisches Highlight.
  • Metall: Katzen Türstopper können auch aus Edelstahl gefertigt sein. Auch hier stehen wiederum unterschiedliche Größen und Ausführungen zur Auswahl. In der Regel sind diese Türstopper mit einer Gummierung ausgestattet, so dass die Tür oder die Wand nicht beschädigt wird. Neben losen Modellen gibt es auch Varianten zur Wandbefestigung.
  • Gummi oder Kunststoff: Türstopper in Katzenform können außerdem aus Vollgummi oder Kunststoff gefertigt sein. Diese Modelle fallen häufig etwas kleiner aus und eignen sich sowohl für Türen als auch für Fenster. Aufgrund ihres geringen Eigengewichts werden sie zumeist an der Wand oder am Boden festgeklebt oder verschraubt. Türstopper aus Gummi federn Türen dabei sanfter und besser ab als Katzen-Türstopper aus Kunststoff.

Ganz gleich, ob es sich um einen Katzen-Türstopper aus Kunststoff, Gummi, Metall oder Stoff handelt – alle Modelle erfüllen denselben Zweck. Letztendlich ist es eine Frage des Geschmacks, welche Variante für den Einzelnen in Frage kommt.

Welcher Katzen-Türstopper eignet sich für welche Tür?

Auch das Gewicht spielt bei der Wahl eines Katzen Türstoppers eine Rolle. Hierzu ein paar Tipps:

  • Türen aus Glas: Eine Glastür ist in der Regel schwerer als eine Holztür. Hierfür eignet sich ein Türstopper mit einem Gewicht von zwei Kilogramm am besten. Damit das Glas nicht durch den Türstopper beschädigt wird, ist es ratsam, auf ein Modell mit weichem Textilbezug zurückzugreifen.
  • Türen aus Holz: Für einfache Holztüren genügen Türstopper aus Edelstahl oder Textil (mit Sand gefüllt) mit einem Gewicht von einem Kilogramm, um die Tür in der gewünschten Position zu halten.
  • Türen aus Aluminium: Ähnlich wie Glastüren sind auch Aluminiumtüren sehr schwer, so dass der Einsatz eines zwei Kilogramm schweren Türstoppers empfehlenswert ist.

Grundsätzlich gilt also: Je schwerer eine Tür ist, desto mehr Gewicht sollte auch der Türstopper aufweisen, damit dieser die Tür zuverlässig aufhalten kann.

Worauf sollte man bei der Positionierung eines Katzen Türstoppers achten?

Unabhängig davon, für welche Tür der Katzen-Türstopper vorgesehen ist, sollten beim Einsatz einige Dinge beachtet werden.

  • Abstand: Damit der erforderliche Abstand zwischen Möbelstück beziehungsweise Wand und Tür eingehalten wird, ist darauf zu achten, dass ungefähr eine Faust dazwischen passt.
  • Position: Grundsätzlich sollte ein Türstopper bei der geöffneten Tür direkt unter dem Türschloss positioniert werden. Wenn er zu nahe an der Scharnierseite steht, kann der Stopper die Tür möglicherweise nicht mehr zuverlässig aufhalten, weil die Hebelkraft zu groß ist.
  • Gewicht: Wie bereits angesprochen, gibt das Gewicht des Türstoppers Auskunft darüber, ob er lose auf den Boden gestellt oder befestigt werden muss. Schwere Türstopper können problemlos auf den Boden gelegt werden. Bei leichteren Modellen kann es notwendig sein, diese mit Dübeln und Schrauben an einer geeigneten Stelle zu montieren oder festzukleben.
  • Material: Um Beschädigungen an der Tür zu verhindern, ist es wichtig darauf zu achten, dass der Türstopper entweder mit Stoff oder Gummi überzogen oder über eine Dämpfung aus Silikon oder Kunststoff verfügt.

Beim Aufstellen des Katzen Türstoppers ist außerdem darauf zu achten, dass sich dieser nicht zu weit im Raum befindet. Andernfalls könnte er zu einer gefährlichen Stolperfalle werden.

Warum sollte ein Türstopper in keinem Haushalt fehlen?

Wenn die Wohnung gelüftet werden muss, ist es notwendig, sämtliche Türen und Fenster zu öffnen. Dadurch kann ein starker Windzug entstehen, der dazu führt, dass die Türen unkontrolliert gegen Möbelstücke und Wände schwingen.

Der Einsatz eines Türstoppers bremst die Türen ab, noch bevor diese Wände oder Einrichtungsgegenstände beschädigen können. Damit ein Türstopper nicht verrutscht, sollte er möglichst schwer sein (etwa ein bis zwei Kilogramm) und über eine rutschfeste Unterseite verfügen. Derartige Modelle werden in erster Linie verwendet, um Türen offenzuhalten.

Türstopper haben aber nicht nur eine bestimmte Funktion. Sie werten die Räume, in denen sie stehen, auch optisch auf. Katzenfans verwenden gerne lose Katzen-Türstopper, die sich flexibel an eine beliebige Stelle stellen lassen. Dort „bewachen“ die aufmerksamen Katzen ihr Revier und ziehen alle Blicke auf sich.

Bildquelle Header: Homemade cat plush door holder © Depositphotos.com/lanalanglois
Letzte Aktualisierung am 22.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API