Ohrreiniger Katze - für saubere Ohren der reinlichen Tiere

Aktualisiert am: 18. Mai 2021

Da viele Katzenbesitzer einen Ohrreiniger bei der Katze nicht selbst anwenden wollen, ist genau das eine der häufigsten Behandlungen in einer Kleintierpraxis. Generell kommt es auch bei Katzen nicht selten zu einer Entzündung des äußeren Ohres (Otitis externa)

Bis vor wenigen Jahren hat man den betroffenen Tieren lediglich sogenannte trivalente Ohrenpräparate verabreicht. Die Mittel bestehen aus einem Antibiotikum, einem Antimykotikum und einem Corticoid.

Inzwischen streben jedoch immer mehr Tierärzte einen kompletten neuen Therapieansatz an. Dieser beinhaltet die Suche nach den Ursachen, das Aufrechterhalten des biologischen Bereiches innerhalb des Ohres und natürlich auch der Vorsorge und der Vermeidung.

Ohrreiniger für Katzen Testsieger 2021

Epibac Basischer Ohrreiniger mit Chlorhexidin und Tris-EDTA, 100 ml-besonders geeignet zur Ohrreinigung vor der Anwendung von Antibiotika

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: basischer Ohrreiniger, Inhalt: 100 ml, Bestandteile: Propylenglycol, Chlorhexidingigluconat

Basischer Ohrreiniger: Der Alfavet Epibac Ohrreiniger

ist sehr mild und daher für Katzen gut verträglich. Dank seines basischen pH-Wertes kann er auch bei wunden und entzündeten Ohren verwendet werden.
Die verwendeten Inhaltsstoffe sind in nicht schädlichen und nicht reizenden Mengen enthalten. Insbesondere dann, wenn dem Tier im Anschluss noch Antibiotika gegeben werden müssen, ist der Alfavet Epibac Ohrreiniger sehr gut anwendbar.
Das Chlorhexidingigluconat sorgt für eine sorgfältige Reinigung der Katzenohren. Dank des zusätzlich enthaltenem Tris-EDTA wird der reinigende Effekt noch weiter verstärkt. Der Alfavet Epibac Ohrreiniger ist ausschließlich zur äußerlichen Anwendung geeignet und darf auf keinen Fall mit den Augen in Kontakt kommen.
Einige Tierärzte empfehlen das Produkt für die tägliche Reinigung der Ohren. Allerdings sind vereinzelt Nutzer der Meinung, dass das Produkt keinerlei Wirkung hat, denn die Katze kratzt sich nach wie vor sehr stark an den Ohren und es kommt auch immer wieder Sekret aus den Gehörgängen.

Vorteile:
  • Gehörgänge werden sehr gut gereinigt
  • Hilft auch bei starken Entzündungen
  • Einfache Anwendung mit einer Pipette
Nachteile:
  • Wirkt nur über einen gewissen Zeitraum
Preis bei Amazon prüfen!
Epi-Optic Hunde- und Katzenohrreiniger 125ml

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: für Hunde und Katzen, auch gegen Milben, hochwertige Pflanzenextrakte

Entfernt zuverlässig Rückstände aus dem Gehörgang: Der Virbac Epi-Optic Hunde- und Katzenohrreiniger

eignet sich besonders gut, wenn Rückstände oder anderer Dreck aus dem Gehörgang des Tieres entfernt werden muss. Dabei wird der Gehörgang schonend behandelt und nicht ausgetrocknet.
Der Virbac Epi-Optic Hunde- und Katzenohrreiniger löst auch festsitzenden Ohrenschmalz, Schmutz und weitere Ansammlungen auf und befördert diese aus dem Gehörgang des Vierbeiners. So können sich auch neue Bakterien oder andere Schädlinge nicht wieder einnisten.
Der Juckreiz wird angenehm abgemildert, sodass das Tier wieder entspannen kann. Der Virbac Epi-Optic Hunde- und Katzenohrreiniger besteht aus hochwertigen Pflanzenextrakten. So ist die Behandlung des eigenen Schützlings völlig ungefährlich. Sollten die Beschwerden trotz Behandlung anhalten, sollte ein Tierarzt aufgesucht werden.
Die meisten Nutzer sind begeistert vom Virbac Epi-Optic Hunde- und Katzenohrreiniger. Vor allem die schnelle Lösung von Ablagerungen innerhalb der Ohren überzeugt. Schüttelt das Tier kräftig mit dem Kopf, werden diese quasi automatisch aus dem Gehörgang geworfen.

Vorteile:
  • Einfache Handhabung
  • Wird auch von Tierkliniken empfohlen
  • Hilft auch gegen Milben
Preis bei Amazon prüfen!
HexoClean®150 ml Inhalt: 150 ml Ohrreiniger für Hunde und Katzen-Saurer Ohrreiniger mit Chlorhexidin und Salicylsäure

Bewertung: 3.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: in 50 oder 150 ml erhältlich, Bestandteile: Propylenglycol, Hamameliswasser, Spitzwegerich-Extrakt, Aloe Vera, NaOH, Chlorhexidinidiglucona

Saurer Ohrreiniger für beste Reinigung: Der Alfavet HexoClean

ist ein Ohrreiniger für Katzen, der auf einem sauren pH-Wert basiert. Das enthaltene Chlorhexidin und die Salicylsäure sorgen für eine ausgezeichnete Reinigung und wirken keratolytisch sowie adstringierend auf die Katzenohren.
Gleichzeitig werden die Ohren und die Haut dank des Hamameliswasser, dem Spitzwegerich-Extrakt und der Aloe Vera beruhigt und gepflegt. Der leicht saure pH-Wert stabilisiert die natürliche Bakterienflora im Ohr des Tieres.
Die Anwendung des Alfavet HexoClean ist äußerst einfach. Viele Nutzer berichten, dass es bei regelmäßiger Anwendung deutlich seltener zu Entzündungen und sonstigen Problemen mit den Ohren der Tiere kommt. Einige Nutzer sprechen jedoch auch von Reizungen der Ohren und Entzündungen, die vermutlich durch die Säure entstehen. Hier gilt es also herauszufinden, ob das eigene Tier den Alfavet HexoClean Ohrenreiniger verträgt.

Vorteile:
  • Leicht anzuwenden
  • Häufigkeit von Ohrentzündung bei der Katze kann dauerhaft reduziert werden
Nachteile:
  • Säure kann die Ohren reizen
Preis bei Amazon prüfen!

Ohrreiniger für die Katze kaufen – wozu wird er benötigt?

Katzen sind äußerst reinliche Tiere. Allerdings können sie manche Stellen am eigenen Körper nicht vollständig selbst reinigen. Dazu gehört vor allem das Innere der Ohren. Bei nicht regelmäßiger Reinigung der Ohren kann es leicht zu einer Ohrenentzündung kommen. Diese kann sehr schmerzhaft für das Tier sein.

Wie äußert sich eine Ohrenentzündung bei der Katze?

Die Symptome reichen hier von ständigem Kopfschütteln über eine Rötung des Außenohres sowie einem ständigen Juckreiz und einer Exsudation mit Geruchsentwicklung. Des Weiteren kann sich bei chronischen Verlaufsformen auch der Gehörgang verändern. In jedem Fall ist der Leidensdruck bei den Tieren sehr hoch, da die Erkrankung immer mit Schmerzen verbunden ist.

Was sind die Gründe für eine Ohrentzündung?

Noch vor wenigen Jahren war man der Meinung, dass verschiedene Mikroorganismen die Hauptursache für eine solche Entzündung darstellen. Mittlerweile weiß man, dass dies nicht immer der Fall ist.

In etwa ¾ aller Fälle handelt es sich um eine Allergie, insbesondere die atopische Dermatitis, aber auch eine Futtermittelallergie ist möglich. Aus diesem Grund muss bei einer Ohrentzündung immer die ganze Katze untersucht werden und nicht nur das Ohr.

Die atopische Dermatitis entwickelt sich meist im Alter von 6 Monaten bis zu 3 Jahren. Später kann es nur vereinzelt zu Fällen kommen.

Zumeist sind beide Ohren gleichermaßen betroffen. Die Entzündung kann ganzjährig oder nur saisonal auftreten und äußert sich in einem starken Juckreiz mit Rötung. Vielfach ist eine solche Entzündung auch mit Hautveränderungen an Pfoten, Kopf und Achseln verbunden. Die Futtermittelallergie ist noch nicht vollständig geklärt. Hier gilt es einfach sein Tier zu beobachten.

Andere Ursachen sind vielfach Ohrmilben. Man erkennt einen solchen Befall am Milbenkot, der zum großen Teil aus Blutbestandteilen besteht und einen krümelig-kaffeesatzartigen bis schwarzen Anblick hat.

Die Milben selbst sind nur ca. 0,5 mm groß und mit bloßem Auge nicht zu sehen. In einigen Fällen kann man sie jedoch als weiße, rundliche und sich bewegende Punkte erkennen.

Durch Mikroorganismen wird die Entzündung der Ohren aufrecht gehalten. Zu den Mikroorganismen zählen neben den Bakterien auch Hefen, die auch bei gesunden Tieren vorkommen. Chronische Ohrentzündungen können oftmals zu einer völligen Taubheit führen, wobei die Entzündung permanent aufrecht gehalten wird.

Die Ohren der Katze reinigen

Vorbeugen kann man einer Ohrenentzündung bei der Katze nur, wenn man die Ohren regelmäßig einer Reinigung unterzieht. Dies kann mit einem alkalischen Ohrreiniger, wie zum Beispiel Aminoglykoside oder Gyrasehemmer erfolgen.

Bei den Mitteln handelt es sich um schwache Basen, deren Optimum der Wirkung jedoch im alkalischen Bereich liegt. Die Ohrreiniger müssen einen pH-Wert von 8 haben.

Viele der Produkte wirken auch als Antiseptikum insbesondere gegen grampositive Bakterien. Zur Nachbehandlung oder generell zu einer Prophylaxe können Ohrreiniger mit einem sauren pH-Wert verwendet werden.

Dadurch können bestehende Infektionen gemildert werden. Tierärzte raten eindeutig dazu, dass ein gesundes Ohr einer Katze niemals manuell gereinigt werden sollte.

Wie werden die Ohren der Katze richtig gereinigt?

Bei Katzen ist der Gehörgang sehr lang und hat meist einen 70 Grad Winkel, der sowohl die Untersuchung wie auch die Reinigung erschwert. Des Weiteren wird die Katze sich wehren, wenn man ihr versucht die Ohren zu reinigen.

Als Katzenbesitzer sollte man daher die Reinigung der Ohren nur einem erfahrenen Tierarzt überlassen. Dieser wird zum einen den Ohrreiniger vorwärmen und bevor er diesen in das Ohr gibt den Gehörgang manuell säubern.

Während das Ohrreiniger Mittel in den Gehörgang gegeben wird, sollte man die Ohrmuschel ein wenig hochziehen, sodass der geknickte äußere Gehörgang gestreckt wird und das Mittel bis an das Trommelfell fließen kann. In jedem Fall sollte ausreichend von dem Ohrreiniger in das Ohr gefüllt werden. Anschließend sollte das Ohr von außen ein wenig massiert werden, damit sich die Lösung gut verteilen kann und Rückstände sich lösen.

Wichtig ist danach die Einwirkzeit, in der man verhindern sollte, dass die Katze den Kopf schüttelt. Nach dieser Zeit sollte man das Kopfschütteln forcieren, damit Beläge und anderes mehr oder weniger aus dem Ohr geschleudert werden. Jetzt kann man die äußere Gehörmuschel mit einem Papiertaschentuch säubern, das man sich um den Finger wickelt.

Die Falten am Gehörgang kann man such vorsichtig mit einem Wattestäbchen reinigen. Es dürfen jedoch niemals Wattestäbchen in den Gehörgang eingeführt werden. Zum einen kann man Beläge noch tiefer hineinschieben und zum anderen kann man das Tier verletzt, wenn es sich plötzlich bewegt.

Was sollte man beim Kauf von Ohrreiniger für die Katze beachten?

Man sollte nur ein zu 100 % natürliches Produkt verwenden, damit es nicht zu Nebenwirkungen kommt. Im Mittel darf kein Alkohol enthalten sein. Des Weiteren ist es ratsam einen flüssigen Ohrreiniger zu kaufen, denn bei Sprays reagieren die Tiere meist ängstlich.

Welche Kriterien sollte man beim Kauf von Ohrreiniger für die Katze noch beachten?

Bevor man ein bestimmtes Produkt aus der vielfältigen Auswahl an Katzen Ohrreinigern kauft, sollte man sich folgende wichtige Fragen stellen:

  • Wie bekannt ist der Hersteller des Ohrreinigers für Katzen?
  • Gibt es Testberichte zum Ohrreiniger für Katzen?
  • Was sagen andere Katzenbesitzer dazu?
  • Hat man einen persönlichen Ansprechpartner – auch nach dem Kauf?
  • Gibt es passendes Zubehör, das man auch nachkaufen kann?

Was sollte man bei der Anwendung eines Ohrreinigers für Katzen beachten?

In jedem Fall sollte man vorsichtig agieren, damit sich die Katze nicht erschreckt oder gar in die Enge getrieben fühlt. Hat man es erst einmal bei der Katze verscherzt, wird man wahrscheinlich nie wieder eine Chance für einen neuen Versuch bekommen. Die Katze verbindet die Handlung mit etwas Unangenehmen und wird sich massiv dagegen sträuben.

Kommt es zu Problemen beim Reinigen der Ohren, sollte man die Reinigung abbrechen und mit der Katze besser den Tierarzt aufsuchen. Dieser hat meist die besseren Handgriffe und Tricks. Außerdem empfindet das Tier die Behandlung nicht so schlimm, auch wenn es unangenehm sein sollte, denn es war ja nicht der eigene Besitzer, der hier gehandelt hat.

Alternativprodukte

Die einzige Alternative, die man als Katzenbesitzer hat, wenn es um die Reinigung der Ohren geht, ist der Gang zum Tierarzt. Dieser wird mit Routine an die Sache rangehen und die Reinigung der Ohren schnell abschließen können. Ansonsten kann man nur versuchen regelmäßig die äußeren Bereiche der Ohren mit einem feuchten Papiertuch zu reinigen, ohne dass man dabei versucht in den Gehörgang einzudringen.

Bildquelle Header: A woman is cleaning the ears of a red cat at home. © Depositphotos.com/Koltsovthebest
Letzte Aktualisierung am 14.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API