Ein Kratzbaum aus Baumstamm

Aktualisiert am: 10.06.2022

Ein Kratzbaum ist eine großartige Möglichkeit, Ihrer Katze einen Platz zu geben zum Kratzen und Spielen, und sie kann auch dazu beitragen, dass sie gesund und beweglich bleibt. Es gibt viele verschiedene Arten von Kratzbäumen auf dem Markt, aber einer der einzigartigsten ist ein Kratzbaum, der aus einem Baumstamm gefertigt ist.

Diese Art von Kratzbaum ist perfekt für Katzen, die gerne klettern und kratzen. Die natürliche Rinde bietet eine großartige Kratzfläche, und der Baumstamm ist stabil genug, um selbst die aktivsten Katzen zu tragen. Außerdem ist es eine gute Möglichkeit, einen alten Baumstamm zu recyceln und Ihrer Katze gleichzeitig ein neues Spielzeug zu geben. Bei der Wahl eines Kratzbaums aus einem Baumstamm sind einige Dinge zu beachten. Stellen Sie zunächst sicher, dass der Baum nicht krank oder von Insekten befallen ist. Zweitens sollten Sie einen Baum wählen, der groß genug ist, um das Gewicht Ihrer Katze zu tragen. Wenn Sie einen Baumstamm beispielsweise aus Ihrem Garten verwenden, sollte dieser vorher gut durchgetrocknet sein

Kratzbäume Aus Baumstamm Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Sie suchen einen Kratzbaum, der alle Bedürfnisse Ihres Kätzchens erfüllt? Dann ist der Dehner Premium Lovely Katzen-Kratzbaum

genau das Richtige für Sie. Dieser All-in-One-Baum bietet Ihrer Katze viele Möglichkeiten zum Klettern, Kratzen, Spielen und Entspannen und ist aus echten Baumstämmen gefertigt, um ein natürliches Gefühl zu vermitteln. Die Höhe des Baums kann zwischen 155 und 164 cm variieren und ist somit für jeden Raum in Ihrem Zuhause geeignet.

Vorteile:
  • Naturholz, jedes Stück ein Unikat
  • leicht aufzubauen
  • sehr schnelle Lieferung
Nachteile:
  • nach gewisser Zeit gibt Material teils nach
  • Höhe kann nicht genau angegeben werden

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Sie suchen einen stilvollen und stabilen Kratzbaum, auf dem Ihr Kätzchen kratzen, spielen und in Ruhe ruhen kann? Dann ist der Dehner Premium Katzen-Kratzbaum Nero

genau das Richtige für Sie. Dieser Kratzbaum aus natürlichem Hartholz ist ideal für Katzen, die gerne an Möbeln oder anderen Gegenständen kratzen. Er eignet sich auch hervorragend zum Spielen und zur Krallenpflege und wird mit einer Spielschnur geliefert, um Ihre Katze zu unterhalten. Mit drei schönen Plüschoberflächen wird Ihre Katze gerne ein Nickerchen auf diesem Baum machen. Die Abmessungen sind ca. 99-109 x 50 x 40 cm, also perfekt für jede Katze

Vorteile:
  • leicht aufzubauen
  • optischer Hingucker
  • Naturholz
Nachteile:
  • Bodenplatte zu kleiner, dadurch ist der Kratzbaum etwas instabil
  • Holzstamm ist zu hart und glatt zum Kratzen

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Der Designed by Lotte Kratzbaum Elora

ist die richtige Wahl für alle Katzenbesitzer, die auf der Suche nach einem ganz besonderen Kratzbaum für ihre Katze sind. Aus natürlichen Materialien gefertigt, folgen diese schönen Möbelstücke den aktuellen Trends. Jeder Kratzbaum ist aus echten Baumstämmen gefertigt, so dass kein Kratzbaum dem anderen gleicht. Der Holzkratzbaum hat jeweils zwei Plattformen, von denen aus die Katze alles im Blick behalten oder einfach ein Nickerchen machen kann.

Vorteile:
  • Bezüge abnehmbar und wasschbar
  • jedes Stück ein Unikat
  • dekoratives Aussehen für jeden Raum
Nachteile:
  • Bodenplatte zu klein und leicht, wodurch der
  • insgesamt recht instabil

Was ist das besonders an einem Kratzbaum mit einem echten Baumstamm?

Das Design eines Kratzbaums mit einem echten Baumstamm ist etwas sehr außergewöhnliches und immer ein Unikat. Die natürliche Textur und der Duft des Holzes werden Ihrer Katze sicher gefallen, und die robuste Konstruktion sorgt dafür, dass der Baum jahrelang hält. Außerdem wird dieses einzigartige Möbelstück jedem Raum einen Hauch von Natur verleihen. Warum also geben Sie Ihrer Katze nicht das Beste aus beiden Welten mit einem Kratzbaum aus einem echten Baumstamm?

Kratzbaum für Katzen aus Baumstamm

Viele Menschen denken, dass ein Kratzbaum aus künstlichen Materialien hergestellt werden muss, aber das ist nicht der Fall. Ein Kratzbaum kann auch aus natürlichen Materialien bestehen, wie z.B. einem echten Baumstamm. Dies ist eine großartige Option, wenn Sie eine Katze haben, die gerne an Dingen kratzt. Ein Baumstamm bietet Ihrer Katze eine robuste Oberfläche zum Kratzen und gibt ihr auch etwas zum Klettern.

Natur Kratzbaum aus Baumstamm

Suchen Sie nach einem unkonventionellen Kratzbaum? Sehen Sie sich doch mal einen Natur-Kratzbaum aus einem Baumstamm an! Er ist robust und perfekt zum Kratzen und Klettern. Ihr Kätzchen wird es lieben, einen neuen Aussichtspunkt zu haben, von dem aus es die Welt beobachten kann. Wenn es darum geht, den perfekten Kratzbaum zu finden, gibt es eine Menge Möglichkeiten zur Auswahl.

Kratzbaum aus einem Baumstamm mit Ästen

Wenn Sie eine Katze haben, wissen Sie, dass sie gerne an Dingen kratzt. Eine tolle Möglichkeit, Ihrer Katze einen Kratzbaum zu bieten, ist ein Baumstamm mit Ästen. Die Äste geben Ihrer Katze etwas, in das sie ihre Krallen stecken kann, während der Baumstamm eine stabile Kratzfläche bietet. Außerdem ist es für Ihre Katze ganz natürlich, zum Kratzen einen Baum, also wird er sich in einem aus einem Baumstamm gefertigten Kratzbaum wie zu Hause fühlen. Achten Sie nur darauf, dass Sie einen Baum mit Ästen und nicht einen glatten, zylindrischen Stamm kaufen. Ihre Katze wird ihn lieben!

Einen Kratzbaum aus Baumstamm selber bauen

Es gibt viele verschiedene Kratzbäume aus Baumstämmen zum Kaufen und selbst bauen. Es gibt viele verschiedene Designs und Materialien zur Auswahl, so dass Sie ein Modell finden können, das Ihrem Budget und den Bedürfnissen Ihrer Katze entspricht. Aber warum bauen Sie also nicht noch heute Ihren eigenen Kratzbaum? Wenn Sie einen alten Baumstamm herumliegen haben, können Sie ihn verwenden, vorausgesetzt diese ist gesund und trocken. Überlegen Sie sich vorab, was sie alles für Ihre Katzen bauen wollen, wie zum Beispiel verschiedenen Ebenen oder vielleicht auch eine Hängematte. Im Folgenden wird eine sehr simple Anleitung dargestellt. Benötigtes Material:

  • Einen Baumstamm mit Ästen
  • ein großes, schweres Brett für den Boden
  • 2-3 runde oder ovale Brett
  • Schrauben
  • Akkuschrauber
  • Sisal
  • evtl. Stoff zum Beziehen der Bretter

Schneiden Sie zunächst den Baumstamm auf die gewünschte Höhe und begradigen sie den unteren Teil. Kürzen Sie gegeben Falls die Äste nach Ihren Wünschen. Befestigen sie nun den Baumstamm von unten, mit langen Schrauben, an der Bodenplatte für einen sicheren Halt. Nun folgen die Holzplatten für die Zwischenböden, diese können Sie nach Ihren Wünschen mit Stoff beziehen und in Natur lassen. Suchen Sie sich passende stellen für Ihre Bretter an den Ästen und befestigen sie dort mit Schraube. Nun können sie Teile des Baumstamms noch mit Sisal umwickeln, um so einen noch besser Fläche zum Kratzen für Ihre Katzen zu schaffen. Zum Schluss sollten Sie noch einmal alle Ecken und Kanten überprüfen und diese nach Bedarf abschleifen. Jetzt muss nur noch der perfekte Platz für Ihren selbstgebauten Kratzbaum gefunden werden und das Vergnügen für Ihre Katze kann losgehen. Viel Spaß beim Bauen! binden oder nähen Sie die Hängematte und die Sitzstangen an ihrem Platz fest.

Fazit

Ein Kratzbaum aus einem echten Baumstamm ist eine tolle Alternative für herkömmliche Kratzbäume. Sie verleihen Ihrem zu Hause einen naturbelassenen, leicht rustikalen Look und Ihr Katze wird das naturbelassene Material und den Holzgeruch bestimmt besonders mögen. Besonders Kratzbäume mit Ätzen sind super, da der Baumstamm eine stabile Oberfläche zum Kratzen bietet und die Äste super zum Klettern geeignet sind. Wenn Ihnen die Angebote auf dem Markt nicht zusagen oder sie gerne handwerklich Tätig sind, können Sie auch aus einem alten Baumstamm, ganz Ihren Wünschen und Vorstellungen, einen eigenen Kratzbaum bauen. Ob Sie nun einen Kratzbaum aus einem Baumstamm kaufen und selbst bauen, Ihre Katze wird es mit Sicherheit lieben!