Katzenshampoo - milde Reinigung für das Fell

Aktualisiert am: 10. Februar 2021

In der Regel ist es nicht notwendig, Katzen mit Katzenshampoo zu waschen. Sie sind selbst sehr reinlich und widmen sich den Tag über intensiv ihrer Fellpflege. Es kann jedoch Situationen geben, in denen die Katzen nicht in der Lage sind, sich selbst zu reinigen. Hier ist es wichtig, mit einem milden Katzenshampoo zu arbeiten.

Eingesetzt werden sollte Katzenshampoo nur dann, wenn das Fell sich nicht mehr kämmen lässt, die Katze stark verschmutzt ist oder sehr unangenehm riecht. Die Shampoos neutralisieren und reinigen sanft.

Katzenshampoos Testsieger 2021

Katze Shampoo Fell-Glanz | Katzenshampoo für glänzendes Fell | Mit Macadamiaöl | Zur Katzen-Fellpflege | pH neutral | 250 ml

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Katzenshampoo mit Macadamia-Öl, pH-hautneutral, für empfindliche Haut geeignet

Katzenshampoo mit Macadamia-Öl: Das Beaphar Katze Shampoo Fell-Glanz

ist ein Shampoo, welches mit Macadamia-Öl angereichert ist und so das Fell glänzender machen soll. Durch den Öl-Anteil soll das Fell der Katze leichter kämmbar sein.
In den Bewertungen ist erkennbar, welche Vor- und Nachteile das Beaphar Katze Shampoo Fell-Glanz hat. Der grundsätzliche Tenor ist, dass das Katzenshampoo für eine grundsätzliche Reinigung des Tieres gut geeignet ist.
Die Tiere haben ein glänzendes Fell und dieses lässt sich gut kämmen. Zudem verweisen die Nutzer darauf, dass sich das Shampoo nicht optimal verteilen lässt. Einfacher wird es, wenn es vorher in Wasser aufgelöst wird.
Das Shampoo schäumt laut Angaben der Nutzer kaum. Dennoch löst es den Schmutz gut aus dem Fell. Angewendet wurde es von den Nutzern bei Katzen mit langem und auch mit kurzem Fell.
Ein Kritikpunkt ist, dass das Shampoo brennt. Käufer haben festgestellt, dass es unangenehm ist, wenn das Beaphar Katze Shampoo Fell-Glanz in die Augen gelangt. Daher lautet die Empfehlung, möglichst vorsichtig bei der Pflege der Katze zu sein und darauf zu achten, dass diese das Shampoo nicht ins Gesicht bekommt.

Vorteile:
  • mit Macadamia-Öl
  • sorgt für Glanz beim Fell
  • löst gut den Schmutz

Nachteile:
  • lässt sich nicht ganz so einfach verteilen
Preis bei Amazon prüfen!
Trixie 29191 Langhaar-Shampoo, Katze, 250 ml

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Katzenshampoo für Langhaarkatzen, auch für junge Katzen, leichteres Kämmen

Katenshampoo für Langhaarkatzen: Das Trixie 29191 Langhaar-Shampoo

wurde direkt für Katzen mit langem Fell entwickelt und verfügt über den Antitangeling-Effekt. Dieser soll dafür sorgen, dass sich das Fell leichter kämmen lässt.
In den Bewertungen zum Trixie 29191 Langhaar-Shampoo ist zu lesen, dass dieser Effekt des Shampoos durchaus eintritt. Gerade bei Katzen mit langem Fell zeigt es eine starke Wirkung.
Das Fell lässt sich nach dem Baden und Trocknen gut kämmen, auch an Stellen, wo es vorher sehr verklebt gewesen ist. Die Nutzer geben an, dass der Duft nur sehr leicht und angenehm ist und die Tiere es gut vertragen.
Als großer Nachteil wird durch die Käufer angegeben, dass das Shampoo mit einem Warnhinweis versehen ist, der darauf verweist, dass es starke Augenreizungen verursachen kann. Die Gefahr, dass das Shampoo einer in der Badewanne gestressten Katze in die Augen läuft, ist hoch.
Ebenfalls kritisch gesehen wird das Verhältnis von Preis und Leistung. Allerdings ist als Vorteil zu sehen, dass das Shampoo auch schon bei jungen Katzen verwendet werden kann.

Vorteile:
  • für Langhaarkatzen
  • sehr milder Geruch
  • Antitangeling-Effekt

Nachteile:
  • kann zu Augenreizungen führen
Preis bei Amazon prüfen!
Dehner Katzen-Shampoo, 2 x 300 ml (600 ml)

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: pH-hautneutrales Katzenshampoo, keine allergenen Duftstoffe, für empfindliche Katzenhaut geeignet

pH-hautneutrales Katzenshampoo: Das Dehner Katzen-Shampoo

ist pH-hautneutral und zugeschnitten auf die empfindliche Katzenhaut. Es ist frei von Duftstoffen, die bei den Tieren Allergien auslösen können.
In den Bewertungen durch die Nutzer ist zu lesen, dass das Shampoo schnell den Schmutz löst und das Bad somit auch innerhalb einer kurzen Zeit wieder beendet werden kann.
Kunden, die es bei Langhaarkatzen eingesetzt haben, haben vermerkt, dass es hier sehr gut wirkt. Zudem kann das Fell anschließend gut gekämmt werden.
Der Duft wird durch die Nutzer als lang anhaltend empfunden. Einige geben an, dass die Katze noch eine Woche nach dem Bad nach dem Katzenshampoo gerochen hat.
Auch bei der Haut der Tiere haben sich keine Probleme gezeigt. Das Dehner Katzen-Shampoo wird gut vertragen und die Tiere entwickeln keinen Juckreiz oder Ähnliches.
Die Menge, die für ein Bad genutzt wird, wird als ausreichend und ergiebig beschrieben. So weisen Käufer daraufhin, dass schon eine kleine Menge für die Reinigung ausreichend ist und das Shampoo dadurch eine besonders lange Haltbarkeit hat.

Vorteile:
  • hautfreundliches Shampoo auch für empfindliche Katzen
  • schnelles Lösen von Schmutz aus dem Fell
  • sehr gute Kämmbarkeit nach dem Baden
  • lässt sich einfach verteilen
  • ergiebig

Nachteile:
  • Der Duft bleibt recht lange im Fell
Preis bei Amazon prüfen!

Katzenshampoo kaufen – das ist wichtig

Katzen sind sehr empfindlich, was den Geruch und auch die Haut angeht. Daher sollte niemals ein normales Shampoo für die Reinigung der Tiere verwendet werden.

Die Duftstoffe reizen die Nase der Katze stark. Zudem sind die Shampoos für Menschen zu aggressiv für die empfindliche Haut. Wenn die Katze gereinigt werden muss, dann sollte zu einem richtigen Katzenshampoo gegriffen werden.

Wann braucht eine Katze Shampoo?

Katzen sind wasserscheue Tiere und werden kaum freiwillig die Badewanne aufsuchen und sich hier reinigen lassen. Allerdings kann es dennoch ab und an vorkommen, dass Katzenshampoo benötigt wird.

Das ist vor allem dann notwendig, wenn die Katze stark verschmutzt ist. Theoretisch braucht nicht jede Katze Katzenshampoo. Wohnungstiere sind nur in den seltensten Fällen wirklich schmutzig.

Freigänger dagegen haben oft den einen oder anderen Kampf oder fallen möglicherweise in den Schmutz. Vielleicht leidet die Katze auch unter dem Befall von Flöhen. In dem Fall ist es aber wichtig, zum Tierarzt zu gehen und sich hier zu einem medizinischen Shampoo beraten zu lassen.

Welche Varianten gibt es?

Beim Katzenshampoo gibt es verschiedene Varianten, aus denen gewählt werden kann. Hier kommt es immer auf das Tier und den Grund an, warum die Katze gebadet werden muss.

  • Trockenshampoo: Es gibt Katzen, die gar nicht ins Wasser gehen und es wäre ein großer Stress für sie, wenn sie dazu gezwungen werden. Dennoch lässt sich manchmal der Einsatz von Katzenshampoo nicht verhindern. In dem Fall kann ein Trockenshampoo die Alternative darstellen. Es wird ohne Wasser angewendet, reinigt das Fell aber dennoch.
  • Katzenshampoo für Langhaarkatzen: Einen besonderen Anspruch an das Shampoo haben die Langhaarkatzen. Die langen Haare müssen gepflegt werden und sollten auch nach dem Waschen möglichst gut kämmbar sein. Hier ist ein spezielles Shampoo für Langhaarkatzen geeignet.
  • Katzenshampoo gegen Flöhe, Milben oder Pilze: Wenn Katzen Probleme mit dem Fell durch einen Pilz haben oder unter einem Befall von Milben oder Flöhen leiden, dann hilft es meist nur, hier mit medizinischen Wirkstoffen zu arbeiten. Spezielle Shampoos, die gegen Milben, Flöhe oder Pilze eingesetzt werden können, sind dabei eine große Hilfe.  
  • Katzenshampoo gegen Schuppen: Auch Katzen können unter Schuppen leiden. Wenn die Haut zu trocken ist, kann sich ein starker Juckreiz ausbilden und dieser dann für feuchte Wunden sorgen. Das milde Katzenshampoo gegen Schuppen hilft dabei, die Haut zu beruhigen und mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Worauf sollte beim Kauf unbedingt geachtet werden?

Vielleicht wird darüber nachgedacht, welche Katzenrassen gebadet werden müssen. Eigentlich müssen gar keine Katzen gebadet werden.

Es kann jedoch passieren, dass eine Reinigung notwendig ist und dies kann alle Rassen betreffen. Beim Kauf ist darauf zu achten, dass das Shampoo sehr mild und speziell für Katzen ist. Es gibt auch Shampoos, die sich für junge Katzen eignen.

Es sollten keine Duftstoffe enthalten sein. Zudem ist es wichtig, dass es sich um ein pflegendes Shampoo handelt, das die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und die Haare geschmeidig macht. Ebenfalls gut ist es, wenn das Shampoo für eine leichte Kämmbarkeit sorgt.

Es gibt einige Katzen, die ganz besonders empfindlich sind. Hier ist es möglicherweise besser, sich für ein Shampoo zu entscheiden, das auf biologischer Basis entwickelt wurde. Da Katzen nicht häufig gebadet werden müssen, reichen kleine Mengen Shampoo normalerweise aus.

Wie wird eine Katze gebadet?

Baden ist für eine Katze keine Entspannung, sondern eine echte Herausforderung. Die Tiere stehen unter starkem Stress, sie haben Angst und daher ist die richtige Vorbereitung die wichtigste Basis.

Der Raum sollte frei von allen Dingen sein, die für Verletzungen sorgen können, wenn die Katze panisch wird. Zudem ist es wichtig, dass sich das Tier nirgends mehr festhalten kann.

Im Raum sollte es warm sein. Zugluft kann die Entstehung von Krankheiten unterstützen. Daher sollten alle Fenster geschlossen sein. Shampoo und auch ein Handtuch liegen am besten direkt griffbereit. Gut ist es, wenn das Shampoo schon geöffnet ist.

Die Wanne wird nur mit wenig warmem Wasser gefüllt, das nicht wärmer als 35 °C ist und anschließend die Katze ins Bad geholt. Bevor es in die Wanne geht, sollte die Tür geschlossen werden.

Jetzt wird die Katze vorsichtig ins Bad gesetzt und festgehalten. Es ist hilfreich, wenn das Bad zu zweit durchgeführt werden kann. So kann die Katze festgehalten und gleichzeitig eingeschäumt werden. Sie wird dann vorsichtig vom Shampoo befreit. Es ist besser, nicht die Dusche zu nutzen, sondern lieber von Hand mit dem Wasser ausspülen.

Alternativprodukte

Katzenshampoo ist bereits stark auf die Bedürfnisse der Tiere ausgerichtet. Es kann natürlich sein, dass kein passendes Shampoo gefunden wird. Es gibt jedoch nur wenige Alternativen.

  • Milde reine Olivenseife: Eine milde Olivenseife kann ebenfalls verwendet werden. Hier ist es von Vorteil, wenn die Seife bereits in dem Wasser aufgelöst ist und die Katze so damit gewaschen werden kann.

Bildquelle Header: Tabby bathing in a tub filled with bubble bath cream happily © Depositphotos.com/ang_kantachai.hotmail.com
Letzte Aktualisierung am 14.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API