Katzen Futterautomat - Praktisches Gadget für Stubentiger

Aktualisiert am: 24. September 2020

Katzen sind nicht nur ein Haustier, sondern ein Familienmitglied. Doch wenn der kleine Stubentiger auch draußen Auslauf hat, kommt er vielleicht nicht immer unbedingt zeitig nach Hause.

Zwar haben Katzen grundsätzlich eine innere Uhr, die ihr Bäuchlein knurren lässt, aber die ist natürlich auch hinfällig, wenn Ablenkung besteht. Damit nun aber immer frisches Futter parat steht, wenn die kleine Samtpfote nach Hause kommt, ist der Katzen Futterautomat genau das Richtige.

Katzen Futterautomaten Testsieger 2020:

SureFeed Mikrochip Futterautomat, weiß

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Steuerung per Mikrochip oder SureFeed Halsbandanhänger, 21 x 32 x 15 cm, Fassungsvermögen von 1 kg, optimal zur Gewichtskontrolle geeignet, abwaschbar, mit verschiedenen Schalen, mit Matte

Vielseitig einsetzbar und hochwertig verarbeitet: Der SureFeed Mikrochip Futterautomat

ist einer der hochwertigsten Mikrochip Futterautomaten auf dem Markt. Der Automat wird mit einem SureFlap RFID-Halsbandanhänger geliefert, damit auch Tiere, die nicht gechipt sind, diesen Futterautomaten nutzen können.
Ganz einfach wird der Halsbandanhänger an das Halsband des Stubentigers angebracht und ermöglicht es so, dem Tier zu fressen. Kunden lieben diese Möglichkeit, weil so auch ungechipte Tiere das Gerät nutzen können.
Der SureFeed Mikrochip Futterautomat kann dabei den Mikrochip im Tier oder im Halsbandanhänger erkennen und auslesen, sobald das Tier sich in die Nähe des Futter Futterautomaten begibt.
Der Futterautomat öffnet sich aber nur bei gespeicherten Tieren. Kunden fanden dieses Vorgehen positiv, da so sichergestellt wird, dass nicht alle Tiere im Haushalt auf das Futter des gespeicherten Tieres zurückgreifen können.
Den Einsatz des Futterautomaten finden Katzenbesitzer sinnvoll, wenn ein Tier aus einem Haushalt mit mehreren Tieren Spezialfutter bekommen muss. So können Medikamente, aber auch Diätfutter oder kleinere Portionen eingeteilt werden.
Das verhindert, dass das gespeicherte Tier zu viel Nahrung oder die falsche Nahrung zu sich nimmt. Auch fanden Käufer es gut, dass es nicht zu Verwechslungen mit anderen Tieren kommen kann.
Viele Tierhalten schätzen es, dass das Futter im Katzen Futterautomaten frisch bleibt, nicht austrocknet und später noch einmal gegeben werden kann. Die Geruchsbildung ist sehr gering, da das Futterfach nur geöffnet ist, solange die Katze auch aktiv daran frisst.
Die einfache Handhabung stellt der Hersteller in den Vordergrund. Ein Knopfdruck genügt, um das Gerät in Betrieb zu nehmen. Scheue Tiere können mithilfe des integrierten Trainingsmodus sogar schrittweise an die Benutzung des Futterautomaten gewöhnt werden.

Vorteile:
  • Integrierter Trainingsmodus für scheue Tiere
  • Leichte Reinigung
  • Mit allen Mikrochip-Formaten kompatibel
  • Für Nass- und Trockenfutter geeignet
  • Für Mehrtierhaushalt geeignet
  • Zur Überwachung von Diät, Medikamenteneinnahme oder Spezialfutter

Nachteile:
  • Batterien werden nicht mitgeliefert
Preis bei Amazon prüfen!

Katzen Futterautomat kaufen – Welche Aspekte sind dabei wichtig?

Die meisten Katzen sind viel draußen unterwegs. Um geistig und körperlich fit zu bleiben, reicht es aber nicht aus, dass sie draußen ihr Futter selbst fangen.

Sie brauchen eine ausgewogene Ernährung und müssen Zuhause gut versorgt werden. Nur so bekommen die kleinen Stubentiger genügend Nährstoffe, die sie benötigen.

Doch nicht immer ist das Herrchen oder Frauchen auch Zuhause, wenn das geliebte Haustier nach Hause kommt. Wenn Katze oder Kater sich noch draußen vergnügen, der Mensch aber schon zur Arbeit muss, kann die Gabe von frischem Nassfutter zum Problem werden.

Damit es nicht soweit kommt, gibt es den Katzen Futterautomaten. So muss das Tier auf nichts verzichten. Man selbst braucht auch kein schlechtes Gewissen haben, falls das Tierchen noch nicht Zuhause ist, wenn man selbst das Haus verlassen muss.

Was genau ist ein Katzen Futterautomat?

Auf ein Haustier nicht verzichten und trotzdem geschäftlich unterwegs sein können – das ist mit einem Katzen Futterautomat mit Zeitschaltuhr möglich. Ab und zu kann es vorkommen, dass ein Katzenbesitzer längere Zeit verreisen möchte oder tagsüber eher selten Zuhause ist. Ein kurzer Urlaub, ein Wochenend-Trip, eine kleine Geschäftsreise oder auch unregelmäßige Arbeitszeiten sorgen dafür, dass die Katze ab und zu alleine Zuhause ist.

Falls sich niemand weiter im Haushalt befindet, der sich um das Tier kümmern kann, würde die Katze nun schlichtweg in Abwesenheit des Besitzers kein frisches Futter bekommen. Auch Nachbarn oder Freunde möchte man nicht immer wieder fragen und so stellt sich die Frage: Wie versorgt man sein Tier bei einer kurzen Abwesenheit mit frischem Futter?

Damit die Versorgung mit einem hochwertigen Futter trotz Abwesenheit täglich möglich ist, gibt es einen Katzen Futterautomat. So bekommt die Samtpfote täglich zuverlässig ihr Futter und wird mit allen Nährstoffen versorgt, die sie benötigt.

Ein automatischer Katzen Futterautomat übernimmt dabei die tägliche Fütterung und kann auf verschiedene Art und Weise gesteuert werden. So weiß man immer, dass der flauschige Freund gut versorgt ist.

Generell sind die Futterautomaten für Katzen automatisiert und werden mit Zeitschaltuhr gesteuert. So gibt der Automat nach zuvor eingestellten Uhrzeiten Katzenfutter in ein Schälchen, aus dem die Katze dann fressen kann. Die Ernährung ist sichergestellt und niemand muss sich sorgen machen, wenn eine kleine Reise ansteht.

Automatischer Futterspender für Katzen – Welche Arten des Katzen Futterautomaten gibt es?

Wer auf der Suche nach einem passenden Katzen Futterautomat ist, wird entdecken, dass es sehr viele verschiedene Arten des Futterautomaten gibt. Nicht nur in der Größe, im Design oder im Material gibt es eine Vielzahl an Futterautomaten, sondern auch in puncto Handhabung.

Grundsätzlich lassen sich die Futterautomaten in folgende Bereiche einteilen:

Katzen Futterautomat mit Sensor

Ein Katzen Futterautomat mit Sensor funktioniert nach einem ganz einfachen Prinzip: Nähert sich die Katze dem Sensor, öffnet sich der Futterautomat. Solange die Katze frisst, bleibt der Deckel geöffnet. Wenn die Katze sich vom Gerät und damit vom Sensor entfernt, schließt sich der Futterautomat wieder.

Der Vorteil hierbei: Das Futter trocknet nicht aus, was insbesondere bei Nassfutter wichtig ist. Die Katze wird es auch später noch fressen und so wird weniger Katzenfutter entsorgt.

Darüber hinaus werden Fliegen und anderes Ungeziefer vom Futter ferngehalten. Für Menschen, die tagsüber unterwegs sind und trotzdem immer frisches Futter für ihre Katze haben wollen, eine sehr gute Idee.

Katzen Futterautomat mit Chip

Ein Katzen Futterautomat mit Chip sorgt dafür, dass wirklich nur das Tier, das den Chip besitzt, an das Futter herankommt. Oft wird der Futterautomat mit Chip genutzt, wenn mehrere Tiere im Haus vorzufinden sind und nur ein Tier eine besondere Diät- oder Krankennahrung benötigen.

Das Tier bekommt dann den Chip ans Halsband und nur, wenn das ausgewählte Tier sich in der Nähe des Futterautomaten befindet, öffnet dieser sich und gibt den Inhalt preis. So kommt nur dieses Tier an das Futter und kann darauf zugreifen. Alle anderen Tiere werden vom Futter abgehalten, inklusive Fliegen und Maden.

Durch diese Möglichkeit kann das Futter auch draußen gegeben werden. Zudem besteht die Möglichkeit, eine Zeitschaltuhr einzustellen, damit das Tier nur zu festen Zeiten und nicht dauerhaft Zugang zum Futter hat.

Katzen Futterautomat mit Halsband

Das Halsband mit Futterautomat funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie der Futterautomat mit Chip. Nur das Tier, welches das Halsband trägt, kann sich an der Futterstelle bedienen.

Wenn sich das Tier mit passendem Halsband nähert, öffnet sich der Automat.. Sobald sie sich mit dem Halsband entfernt, schließt sich der Futterautomat wieder und das Futter bleibt geruchsneutral verpackt und trocknet nicht aus.

Futterautomat mit APP und WLAN

Der Futterautomat mit APP und WLAN funktioniert ähnlich wie ein normaler Futterautomat. Der Unterschied besteht darin, dass der Tierhalter das Gerät auch selbst steuern kann.

Wer sich auf Zeitschaltuhr und Chip/Halsband nicht verlassen möchte, kann auch selbst das Futter über die APP und Zugriff aufs Gerät geben. So wird sichergestellt, dass die Katze ihr Futter immer rechtzeitig bekommt. Viele dieser Geräte besitzen auch eine Kamera, sodass der Tierhalter nachschauen kann, ob das Tier auch wirklich frisst und ob mit dem Gerät alles in Ordnung ist.

Katzen Futterautomat mit Kühlung

Wer seiner Katze Nassfutter auch bei warmen Temperaturen geben möchte, sollte stets darauf achten, dass der Katzen Futterautomat mit Kühlung versehen ist. Nur so bleibt das Futter über längere Zeit frisch.

Für welche Futtersorten ist ein Automat für Katzen geeignet?

Futterautomat ist nicht gleich Futterautomat. Viele Varianten unterscheiden sich im Material, im Design, aber auch bei der Frage, ob Nass- oder Trockenfutter gegeben werden soll.

Der Katzen Futterautomat kann folgende Eigenschaften besitzen:

  • Katzen Futterautomat für Trockenfutter: Der Trockenfutter Futterautomat für Katzen kann einzelne Pellets, aber auch eine größere Menge an Katzentrockenfutter ausgeben. Je nach Einstellung und Mengenangabe gibt er zuverlässig das Futter.
  • Katzen Futterautomat für Nassfutter: Beim Katzen Futterautomat für Nassfutter muss der Tierhalter oftmals die genaue Portion vorher abteilen und dem Tier im Automaten zur Verfügung stellen. Diese Art von Automat eignet sich daher nur für kurzes Wegbleiben, da das Futter bei langer Abwesenheit verderben könnte, auch wenn es luftdicht verschlossen ist.

Welche Größe für einen Futterautomaten?

Der Katzen Futterautomat kommt oftmals in einheitlicher Größe daher. Die Portion variiert bei Katzen nicht so stark und so kann mal mehr oder mal weniger Futter gegeben werden.

Bei Trockenfutter wird oft die Menge des Futters vorher eingestellt. Bei Nassfutter muss das Futter generell vorher ausgepackt und in den Futterautomaten gegeben werden, sodass auch hier eine gute Portionierung erfolgen kann.

Einige Modelle verfügen über mehrere Kammern, sodass fünf oder sogar mehr Einzelportionen im Futterautomaten gelagert werden können. Mithilfe einer Zeitschaltuhr werden die Kammern nacheinander geöffnet und geben so zur eingestellten Uhrzeit ihren Inhalt preis.

Welches Material ist geeignet?

Bei den Materialien beim Katzen Futterautomat gibt es ein paar Unterschiede. Edelstahl, aber auch Plastik oder Keramik sind die am häufigsten verwendeten Werkstoffe. Sie alle lassen sich einfach reinigen und sind teilweise auch für die Spülmaschine geeignet.

Edelstahl gilt als besonders hochwertig und strapazierfähig, sodass man mit diesem Material lange seine Freude haben wird. Das hohe Eigengewicht sorgt zudem dafür, dass das Gerät beim Fressen nicht wegrutschen kann.

Die meisten Futterautomaten sind aus einem Material-Mix gefertigt. Bei elektrischen Varianten kommt besonders häufig Kunststoff zum Einsatz. Dieser sollte – wie allen anderen Materialien auch – lebensmittelecht und frei von Schadstoffen sein.

Wichtig ist jedoch nicht nur die Wahl eines geeigneten Materials, sondern auch seine Verarbeitungsqualität.

Scharfe Kanten oder Grate stellen ein Verletzungsrisiko dar und sollten deswegen gemieden werden. Weil es in Haushalten mit mehreren Katzen am Futterplatz schon Mal hoch her gehen kann, muss das Gerät außerdem robust verarbeitet sein.

Katze an den Futterautomat gewöhnen

Auch wenn die Katze von Natur aus recht neugierig ist und gern Dinge ausprobiert, reagiert sie auf Veränderungen in ihrer Routine bisweilen empfindlich. Ein bisschen Skepsis ist für den Anfang normal, wenn man die Katze an einen Futterautomat gewöhnen will. Alle neuen Dinge sind potenziell eine Gefahrenquelle und so geht die Katze nicht sofort darauf zu.

Generell sollte man sich Zeit nehmen, um die Katze an den Futterautomaten zu gewöhnen. Man stellt ihn nicht einfach hin und fährt 10 Minuten später in den Urlaub. Am klügsten ist es, ihn schon vor dem Urlaub in den Alltag zu integrieren und der Katze darüber das Fressen zu geben. So kann jederzeit kontrolliert werden, ob die Katze frisst und wie viel die Katze zu sich nimmt.

Auch lohnt es sich, wenn mehrmals am Tag aus dem Futterautomaten Leckerlies fallen, sodass die Katze merkt, dass das Gerät positiv zu bewerten ist. Oft gibt es auch Katzen Futterautomaten, bei denen man die eigene Stimme aufnehmen kann.

So kann der normale Begriff, den die Katze mit den Fütterungszeiten verbinden, eingesprochen werden. Die Katze weiß dann automatisch, dass das Futter bereitsteht.

Katzen Futterautomaten Platz 2-3

Navaris Automatischer Futterautomat Futterspender mit Timer - 6L Futternapf Automat mit Timer und akustischer Benachrichtigung - für Hund und Katze

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Steuerung per Timer, nur für Trockenfutter geeignet, 40,5 x 25,8 x 22,8 cm, Fassungsvermögen von 6 L (ca. 2 bis 3 kg), mit akustischer Benachrichtigung, verstellbar, über Netzstrom oder Batterie betrieben

Praktisch im Urlaub: Dank der Timer-Funktion ist der Navaris Automatischer Futterautomat

optimal auf die Fütterungszeit der Katze eingestellt. Kunden schätzen es, dass die Futtermenge und die Anzahl der Fütterungen am Gerät festgelegt werden kann. Leider ist es nur möglich, das Gerät mit Trockenfutter zu nutzen. Für Kunden, die nur Nassfutter füttern, ist es daher nicht geeignet.
Viele Katzenbesitzer finden es gut, dass bis zu vier Mahlzeiten täglich zu rund 39 verschiedenen Portionsgrößen gegeben werden können. So ist für jede Katze die ideale Fütterungsform möglich. Wird der Navaris Futterspender komplett mit Trockenfutter gefüllt, umfasst er rund zwei bis drei Kilo und kann so auch bei längeren Abwesenheiten genutzt werden.
Pünktlich auf die Minute genau wird das Tier mit seinem Futter in der richtigen Portionsgröße versorgt. So braucht man sich als Tierhalter keine Gedanken machen, wenn man außer Haus ist.
Zudem kann ein Lockruf eingestellt werden, auf den das Tier konditioniert wird und so erkennt, dass das Futter bereitliegt. Die Käufer berichten jedoch, dass vor allem Katzen kaum darauf reagieren und dass die Tonqualität der Aufnahme nicht besonders gut ist.
Ein absoluter Pluspunkt bei Verbrauchern zeigt sich bei der Batterieversorgung. Viele Kunden haben Angst, dass die Katze bei langer Abwesenheit und einem Stromausfall nicht mit Futter versorgt wird. Mit dem Navaris Futterautomaten ist das nicht möglich, da das Gerät ebenfalls mit Batterie betrieben werden kann.

Vorteile:
  • Die Katze bekommt ihr Futter auf die Minute genau
  • Portion kann zuvor festgelegt werden
  • Vier verschiedene Mahlzeiten können eingestellt werden
  • Lockruf zur Futtergabe kann festgelegt werden
  • Wird mit Strom oder Batterie betrieben
  • Leicht zu reinigen

Nachteile:
  • Nassfutter kann nicht gefüttert werden
Preis bei Amazon prüfen!
PetSafe Healthy Pet Simply Feed Futterautomat, Programmierbarer Futterautomat für Katze und Hund, Automatischer Futterspender, 12 Mahlzeiten, 5,6 Liter Trockenfutter, LCD Bildschirm, Inklusive Napf

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Programmierbarer Futterautomat, Edelstahlschüssel, nur für Trockenfutter geeignet, kann 12 Mahlzeiten geben, umfasst 5.678 ml, Wahl zwischen langsamer oder sofortiger Futteraufnahme, 47.1 x 22.1 x 31.4 cm

Sauber und sicher: Kunden sind von der einfachen Handhabung des PetSafe Futterautomat Healthy Pet Simply Feed

für Tier und Halter überzeugt. Der programmierbare Futterautomat kann insgesamt bis zu 12 Mahlzeiten ausgeben und umfasst etwas mehr als fünfeinhalb Liter Trockenfutter. So sind längere Abwesenheitszeiten kein Problem, da der flauschige Mitbewohner stets gut versorgt ist.
Das Futter wird vom Futterspender entweder in einer größeren Portion oder langsam in einem Zeitraum von 15 Minuten abgegeben. Katzenhalter finden diesen Vorgang gut, denn so wird ein Schlingen beim Fressen verhindert.
In den Berichten fällt auf, dass Kunden es besonders schätzen, dass das Gerät eine Schüsselhalterung mitbringt. So hat die Katze keine Chance, Chaos zu stiften und das Futter über dem Boden zu verteilen.

Vorteile:
  • Saubere Angelegenheit
  • Feste Fütterungszeit einstellbar
  • Katze kann nicht schlingen (langsame 15 Minuten Abgabe)
  • Großes Fassungsvermögen
  • Leicht zu reinigen

Nachteile:
  • Nassfutter kann nicht gefüttert werden
Preis bei Amazon prüfen!

Bildquelle Header: Automatic cat food dispenser or feeder © Depositphotos.com/buecax
Letzte Aktualisierung am 29.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API