Katzenklo mit hohem Rand

Aktualisiert am: 22.04.2022

Wenn Sie eine Katze besitzen, wissen Sie, dass eines der wichtigsten Ausrüstungsgegenstände ein gutes Katzenklo ist. Schließlich braucht Ihr Kätzchen einen Ort, an dem es sein Geschäft verrichten kann! Und da es heutzutage so viele verschiedene Arten von Katzenklos auf dem Markt gibt, kann es schwierig sein, das richtige für Ihren Katzenfreund auszuwählen.

Einer der wichtigsten Faktoren, die Sie bei der Wahl eines Katzenklos berücksichtigen sollten, ist die Höhe der Seitenwände. Katzenklos mit hohem Rand verhindern das Streu in der Wohnung verteilt wird und erleichtern Ihnen die Reinigung.

Auf dem Markt gibt es eine Reihe verschiedener Katzentoiletten mit hohen Seitenwänden, so dass Sie sicher eine finden, die perfekt für Ihre Katze ist. Wenn Ihr Kätzchen also zögert, die Katzentoilette zu benutzen, wählen Sie unbedingt ein Modell mit hohem Rand! Sie wird froh sein, dass Sie es getan haben.

Katzenklos Mit Hohem Rand Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Die Savic Katzentoilette Katzenklo mit Rand ASEO Jumbo

ist eine hochwertige Katzentoilette, die Ihrer Katze einen bequemen und hygienischen Platz bietet, um sich zu erleichtern. Die große Größe der Katzentoilette erleichtert Ihrer Katze den Ein- und Ausstieg und bietet gleichzeitig genügend Platz. Der integrierte Rand verhindert, dass Streu außerhalb der Katzentoilette verstreut wird, was die Reinigung einfacher als je zuvor macht. Dank des geringen Gewichts lässt sich die Savic Katzentoilette leicht transportieren und an jeder gewünschten Stelle aufstellen.

Vorteile:
  • Integrierter Rand verhindert, dass Streu außerhalb der Katzentoilette verstreut wird
  • Leicht zu transportieren und an jeder gewünschten Stelle aufstellbar
  • Großes Fassungsvermögen
Nachteile:
  • dünnes Material

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Das Iris 106301 Ohyama, Katzenklo

mit hoher Wand ist ein praktisches und funktionelles Produkt. Es wurde entwickelt, um zu verhindern, dass Ihre Katze das Katzenstreu im ganzen Haus verstreut. Der hohe Rand sorgt dafür, dass die Streu an ihrem Platz bleibt, und erleichtert die Reinigung. Diese Katzentoilette wird Ihnen helfen, Ihr Zuhause sauber und ordentlich zu halten, indem sie den gesamten Schmutz Ihrer Katze an einem leicht zu reinigenden Ort aufbewahrt!
Das große Fassungsvermögen der Iris Ohyama macht sie ideal für Haushalte mit mehreren Katzen oder wenn Sie eine überdurchschnittlich große Katze haben. Seine ergonomische Form und sein weiches Material sorgen für einen bequemen Aufenthalt Ihrer Katze.
Die Iris Ohyama Katzentoilette ist leicht zu montieren und kann an jeder Stelle Ihres Zuhauses aufgestellt werden.

Vorteile:
  • Ideal für Katzen und Kleintiere unter 7KG/15lbs.
  • Katzensand Fassungsvermögen: 6,5 Liter
  • Die durchsichtige Wand ermöglicht es Ihrer Katze, ihre Umgebung zu sehen, während sie sich in der Katzentoilette befindet, damit sie sich sicher fühlt.
  • hohe Seite und Rückseite verhindern, dass Streu auf den Boden gelangt. Außerdem lässt es sich bei der täglichen Reinigung der Katzentoilette leicht abnehmen und wieder anbringen.
  • vertiefter Boden und geformte Füße, die es der Katzentoilette ermöglichen
  • inklusive ansteckbarer Schaufel, die die tägliche Reinigung erleichtert
Nachteile:
  • der Rand zum Aufstecken sitzt etwas locker
  • nicht vor Katzen geeignet, dei im stehen urinieren

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Die PETGARD Katzentoilette

ist eine gute Wahl für Katzenbesitzer. Sie verfügt über einen großen Rand, der verhindert, dass die Streu verstreut wird, und ein leicht zu reinigendes Design. Außerdem ist es leicht zu transportieren und perfekt für Katzen, die noch lernen, die Toilette zu benutzen.

Vorteile:
  • bedürfnisgerechte und schöne Katzentoilette
  • Einstiegshöhe von 15 cm
  • Durch den extra hohen Schutzrand wird zudem weniger Katzenstreu verteilt.
  • handliche und einfach zu transportieren aufgrund der komfortablen Größe
  • mühelose Reinigung durch die große Dachöffnung
  • Ihre Katzen wird schnell stubenrein werden, da Katzen oftmals offene Katzenklos bevorzugen
  • Das Set besteht aus Katzentoilette und der Streuschaufel.
Nachteile:
  • kein Deckel
  • schlechte Qualität der Schaufel

Warum brauchen Katzen ein Katzenklo?

Ein Katzenklo ist notwendig, da die natürliche Instinkte einer Katze zum Schutz ihres Reviers darin liegen, ihren Kot und Urin zu verscharren. In der Wohnung kann eine Katze diesen Instinkt nur bedingt ausleben, da es hier keine natürlichen Versteckmöglichkeiten gibt. Das Katzenklo mit hohem Rand erfüllt diesen Zweck und ist daher besonders wichtig in der Haltung einer Katze in der Wohnung.

Welche Arten von Katzenklos gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Katzentoiletten, die je nachdem, welche Eigenarten Ihre Samtpfote bei der Benutzung der Katzentoilette hat, geeignet sind. So gibt es geschlossene und offene Katzenklos, selbstreinigende Katzentoiletten sowie Katzentoiletten mit Sieb oder hohem Rand. Es gibt auch automatische Klos, die sich öffnen, wenn die Katze sich hinsetzt, und danach automatisch schließen. Diese Klos funktionieren mit einem Sensor, der die Katze erkennt.

Je nachdem, welche Art von Katzentoilette am besten geeignet ist, sollten Sie auch entsprechend kaufen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Art von Katzentoilette am besten für ihre Samtpfote geeignet ist, können Sie auch verschiedene Modelle ausprobieren. So finden Sie ganz sicher die richtige Katzentoilette für ihre Katze.

Vorteile vom Katzenklo mit hohem Rand

Ein Katzenklo mit hohem Rand hat viele Vorteile. Zum einen bleibt die Wohnung dadurch ordentlicher, da kein Streu herausfällt. Zudem ist es sehr sauber, da das Katzenklo nicht verschmutzt. Außerdem hat ein Katzenklo mit hohem Rand den Vorteil, dass die Katze ihren Kot und Urin besser verscharren kann. So wird verhindert, dass Gerüche in der Wohnung entstehen und die Hygiene erhalten bleibt. Zusätzlich ist das Katzenklo mit hohem Rand relativ einfach zu reinigen, da die Reste einfach herausgeschaufelt werden können.

Die hohe Rand sorgt auch dafür, dass kein Schmutz oder Wasser in das Klo gelangen kann. Daher ist es auch ideal für Haushalte mit Kindern oder anderen Tieren. Das Katzenklo mit hohem Rand ist also eine gute Wahl, wenn Sie Ihrer Katze ein komfortables Klo bieten möchten.

Benötigt Ihre Katze ein Katzenklo mit hohem Rand?

Für Katzen, die gerne wild scharren oder zu den Stehpinklern gehören, ist ein Katzentoilette mit hohem Rand das Richtige. Auch wenn Ihre Katze XXL-Größe benötigt, ist ein geschlossenes Katzenklo die bessere Wahl.

Für alle anderen Katzen empfiehlt sich eine Katzentoilette mit niedrigem Rand. Sie ist leicht zu reinigen und eignet sich auch für Katzen, die ihr Geschäft normal erledigen. Bei der Auswahl sollten Sie darauf achten, dass die Katzentoilette stabil ist und nicht umkippen kann.

Egal für welches Katzenklo Sie sich entscheiden, es sollte regelmäßig gereinigt werden. Verwenden Sie dazu am besten einen speziellen Katzentoilettenreiniger, der alle Gerüche beseitigt. So bleibt ihre Wohnung auch für Menschen angenehm duftend.

XXL Katzenklo mit hohem Rand

Das Katzenklo XXL mit hohem Rand ist perfekt für größere Katzen. Die tiefe Katzentoilette sorgt dafür, dass Ihre Katze viel Platz hat, um ihr Geschäft zu verrichten, während der hohe Rand verhindert, dass Unfälle auf den Boden gelangen. Die meisten Modelle sind leicht zu reinigen, so dass Sie das Katzenklo Ihrer Katze sauber und ordentlich halten können. Wenn Sie sich für ein Katzenklo XXL mit hohem Rand entscheiden, sollten Sie darauf achten, dass es zur Größe Ihrer Katze passt. Manche Hersteller bieten Modelle in verschiedenen Größen an, so dass Sie genau das Richtige finden. Achten Sie auch auf die Qualität des Materials. Sonst kann es schnell passieren, dass das Katzenklo nach kurzer Zeit kaputt geht. Billige Modelle bestehen meistens aus Kunststoff, der schnell bricht. Wählen Sie ein Modell aus robustem Material, das Ihrer Katze lange Freude bereiten wird.

Reinigung eines Katzenklos

Bei der Reinigung einer Katzentoilette gibt es verschiedene Möglichkeiten: Entweder Sie entfernen täglich Kot und Urin mit einer Schaufel, oder Sie reinigen das Katzenklo im Ganzen. Das Katzenstreu sollte regelmäßig gewechselt werden, damit es sauber bleibt und die Katze nicht an Krankheiten erkrankt. Es gibt verschiedene Arten von Katzenstreu, z.B. normales Streu, Streu mit Duft oder Streu, das die Gerüche absorbiert. Bei Klumpstreu können Sie eine Gitterschaufel verwenden, bei nicht klumpendem Streu müssen Sie die Schaufel geschlossen halten. Dann säubern Sie die Katzentoilette vollständig und entsorgen das Streu im Hausmüll. Nach dem Trocknen füllen Sie das neue Streu ein. Zur Vermeidung von Kopfschmerzen sollten Sie nicht mit stark riechenden Reinigern arbeiten. Wenn Sie täglich Kot und Urin entfernen, müssen Sie das Katzenklo nicht im Ganzen reinigen. Sie können einfach das Katzenstreu entfernen und entsorgen.

Der richtige Ort für das Katzenklo mit hohem Rand

Sie sollten die Katzentoilette an einem ruhigen, selten besuchten Ort aufstellen. So kann Ihre Katze die Toilette in Ruhe benutzen. Bitte stellen Sie die Katzentoilette nicht in der Nähe des Futternapfes, der Wasserschüssel oder des Schlafplatzes auf. In einem Mehrkatzenhaushalt sollte für jede Katze mindestens ein Katzenklo zur Verfügung stehen, damit es nicht zu Unsauberkeiten kommt. Eine bewährte Faustregel besagt, dass man für jede Katze ein Katzenklo haben sollte.

Fazit

Katzenklos mit hohem Rand bieten viele Vorteile. Sie eignen sich besonders für Katzen, die gerne wild scharren oder zu den Stehpinklern gehören. Es gibt verschiedene Modelle, die aus robustem Material gefertigt sind und lange halten. Die meisten Modelle sind leicht zu reinigen, so dass Sie das Katzenklo Ihrer Katze sauber und ordentlich halten können. Bei der Reinigung einer Katzentoilette gibt es verschiedene Möglichkeiten: Entweder Sie entfernen täglich Kot und Urin mit einer Schaufel, oder Sie reinigen das Katzenklo im Ganzen. Das Katzenstreu sollte regelmäßig gewechselt werden, damit es sauber bleibt und die Katze nicht an Krankheiten erkrankt. Es ist ratsam, die Katzentoilette an einem ruhigen Ort aufzustellen, damit die Katze in Ruhe ihr Geschäft verrichten kann. In einem Mehrkatzenhaushalt sollte für jede Katze mindestens ein Katzenklo zur Verfügung stehen.